RICHARD BOORBERG VERLAG

×

Unser Produkt des Tages

Aktuelle Rechtslage

Das Hessische Gesetz über Betreuungs- und Pflegeleistungen gibt auch in seiner aktuellen Fassung zusammen mit der Ausführungsverordnung älteren, pflegebedürftigen Menschen und Menschen mit Behinderung in Hessen die notwendige Sicherheit, ihr Leben trotz aller persönlichen Probleme in Würde und unter Achtung ihrer Interessen und Bedürfnisse verbringen zu können.

Der Kommentar für die Praxis

Da Gesetze und Verordnungen jedoch nur einen Rahmen bilden können, hilft der Kommentar konkret und praxisorientiert bei der rechtskonformen Gestaltung von Rahmenbedingungen der Betreuung und Pflege hilfe- und unterstützungsbedürftiger Menschen in Hessen. Das Autorenteam hat nicht nur das Gesetz praxisnah kommentiert, sondern auch die gesamte Ausführungsverordnung (HGBPAV). Diese konkretisiert die Pflichten der betroffenen Pflege- und Betreuungseinrichtungen und ist somit von höchster Praxisrelevanz. Deshalb ist dieser Kommentar auch von Praktikern für Praktiker geschrieben – verständlich, umfassend, ausgewogen und kompetent.

Kompetente Autorinnen und Autoren

Das Autorenteam setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Prüfungs- und Beratungspraxis (regionale und obere Betreuungs- und Pflegeaufsicht Hessen), der Hessischen Ministerien für Soziales und Integration als oberste Betreuungs- und Pflegeaufsicht, für Inneres und für Sport und der Universität Heidelberg mit der Perspektive der (Rechts)Wissenschaft zusammen. Dieses Perspektivenspektrum vermeidet eine einseitige Betrachtung der neuen Rechtsnormen.

Recht auf gewaltfreie und menschenwürdige Pflege

Eine besondere Herausforderung war für die Autorinnen und Autoren die im Bundesgebiet einmalige Betonung des Rechts auf eine gewaltfreie und menschenwürdige Betreuung und Pflege. Diese verpflichtet in besonderem Maße alle Beteiligten einschließlich der Betreuungs- und Pflegeaufsicht, hochsensibel und verantwortungsbewusst mit den betroffenen Menschen umzugehen.

Besonders empfehlenswert

Für alle mit dem HGBP befassten Aufsichtsbehörden sowie Betroffenen, Betreuer, Beiräte, Richter, Rechtsanwälte und Betreiber von Pflege- und Betreuungseinrichtungen bzw. mobilen Pflegediensten steht damit ein wegweisendes Nachschlagewerk zur Verfügung.

 

»
Über 90 Jahre Kontinuität

Das 1927 gegründete Familienunternehmen zählt mit über 200 Mitarbeitern zu den führenden juristischen Fachverlagen in Deutschland. Kontinuität und Fortschritt, Kompetenz und Neugier, Unabhängigkeit und Kooperationen, Wachstum und Augenmaß sind für uns keine Gegensätze, sondern die Bausteine unserer erfolgreichen über 90-jährigen Verlagsentwicklung.

 

Unsere Kunden als Maßstab

Ausgehend vom öffentlichen Recht deckt das Verlagsprogramm heute weitgehend alle Rechtsgebiete ab. Der Verlag hält etwa 800 Bücher, 120 Loseblattwerke, 35 Fachzeitschriften und zahlreiche Online-Angebote bereit. Der Anspruch – unseren Kunden bestmögliche Arbeitsmittel bereitzustellen – schlägt sich in unserem vielfältigen Programm nieder.

Autoren im Zentrum

Schon immer pflegt der Richard Boorberg Verlag ein besonderes Verhältnis zu seinen Autoren. Unsere Lektoren betreuen jeden Autor von A bis Z. Alle Autoren sind ausgewiesene Experten auf ihrem Gebiet. Seit Jahren engagiert sich der Verlag bei der akademischen Nachwuchsförderung, organisiert den Deutschen Sozialgerichtstag und unterstützt weitere namhafte Veranstaltungen mit Autorenbeteiligung.




Ihre Vorteile
Aktuelle Empfehlung

Recht · Wirtschaft · Steuern · Verwaltung

  • Fachmedien aus dem Richard Boorberg Verlag
  • Alles aus allen Verlagen – beim Buchservice
  • Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei



zum Shop