RICHARD BOORBERG VERLAG

×

  • RBV
  • fotolia
  • Bacho Foto - Fotolia
Unser Produkt des Tages

Anspruch auf Lohnfortzahlung und Gehaltsfortzahlung

Arbeitnehmer haben bei unverschuldeter Arbeitsunfähigkeit nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) einen Anspruch auf Entgeltfortzahlung gegen den Arbeitgeber. Hauptanwendungsfall ist hierbei die krankheitsbedingte Unfähigkeit zu arbeiten. Der Arbeitnehmer muss dem Arbeitgeber die Arbeitsunfähigkeit jedoch unverzüglich mitteilen, ebenso die voraussichtliche Dauer.

Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers nach dem EFZG

Der Band definiert zunächst den anspruchsberechtigten Personenkreis. Dann geht er auf die Ursachen der Arbeitsverhinderung ein, wie z.B. selbstverschuldete Arbeitsunfähigkeit oder Sonderfälle der Arbeitsunfähigkeit, u.a. im Zusammenhang mit Streiks oder bei Kuren.

Weitere Kapitel behandeln neben vielen anderen Themen etwa die Anspruchsdauer, die Höhe des Entgeltanspruchs, die Anzeigepflichten sowie das Leistungsverweigerungsrecht des Arbeitgebers. Die Darstellung der Entgeltfortzahlungsversicherung schließt die Broschüre ab.

Die Kapitel im Einzelnen

  • Anspruchsberechtigter Personenkreis
  • Ursache der Arbeitsverhinderung (§ 3 Abs. 1 EFZG)
  • Anspruchsdauer und Wartezeit
  • Höhe des Anspruchs (§ 4 EFZG)
  • Anzeigepflichten
  • Leistungsverweigerung durch den Arbeitgeber (§ 7 EFZG)
  • Entgeltfortzahlung auch nach Ende des Beschäftigungsverhältnisses
  • Übergang von Schadensersatzansprüchen auf den Arbeitgeber (§ 6 EFZG)
  • Auswirkungen der Entgeltfortzahlung auf die Sozialversicherung
  • Entgeltfortzahlungsversicherung
»
Über 90 Jahre Kontinuität

Das 1927 gegründete Familienunternehmen zählt mit über 200 Mitarbeitern zu den führenden juristischen Fachverlagen in Deutschland. Kontinuität und Fortschritt, Kompetenz und Neugier, Unabhängigkeit und Kooperationen, Wachstum und Augenmaß sind für uns keine Gegensätze, sondern die Bausteine unserer erfolgreichen über 90-jährigen Verlagsentwicklung.

 

Unsere Kunden als Maßstab

Ausgehend vom öffentlichen Recht deckt das Verlagsprogramm heute weitgehend alle Rechtsgebiete ab. Der Verlag hält etwa 800 Bücher, 120 Loseblattwerke, 35 Fachzeitschriften und zahlreiche Online-Angebote bereit. Der Anspruch – unseren Kunden bestmögliche Arbeitsmittel bereitzustellen – schlägt sich in unserem vielfältigen Programm nieder.

Autoren im Zentrum

Schon immer pflegt der Richard Boorberg Verlag ein besonderes Verhältnis zu seinen Autoren. Unsere Lektoren betreuen jeden Autor von A bis Z. Alle Autoren sind ausgewiesene Experten auf ihrem Gebiet. Seit Jahren engagiert sich der Verlag bei der akademischen Nachwuchsförderung, organisiert den Deutschen Sozialgerichtstag und unterstützt weitere namhafte Veranstaltungen mit Autorenbeteiligung.




Ihre Vorteile
Aktuelle Empfehlung

Recht · Wirtschaft · Steuern · Verwaltung

  • Fachmedien aus dem Richard Boorberg Verlag
  • Alles aus allen Verlagen – beim Buchservice
  • Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei



zum Shop