RICHARD BOORBERG VERLAG

×

06.02.2019
FG Düsseldorf, Urteil vom 06.02.2019, 4 K 1.4.2004/17 Z
Sterbegeld an Erbe, der kein „Hinterbliebener“ ist, ist einkommensteuerpflichtig

Sterbegeld, dass eine Pensionskasse an Erben bezahlt, die nicht zugleich „Hinterbliebene“ sind, unterliegt der Einkommensteuer.

 ››
15.11.2018
FG Köln, Urteil vom 15.11.2018, 1 K 1246/16
Studienkosten trotz Stipendiums abziehbar

Die zur Bestreitung des allgemeinen Lebensunterhalts an einen Auszubildenden geleisteten Stipendiumszahlungen mindern nicht die Werbungskosten für eine Zweitausbildung.

 ››
07.12.2018
FG Baden-Württemberg, Urteil vom 07.12.2018, 13 K 289/17)
Kurzzeitige Vermietung der Wohnung vor Verkauf ist steuerlich unbeachtlich

Der Gewinn aus dem Verkauf einer Eigentumswohnung, die der Eigentümer einige Jahre selbst genutzt hat, ist auch dann steuerfrei, wenn die Wohnung vor dem Verkauf kurzzeitig vermietet war.

 ››
19.03.2018
FG Baden-Württemberg, Urteil vom 19.03.2018, 10 K 3881/16
Zahlungen zur Vermeidung des Teilung der Betriebsrente sind Werbungskosten

Nimmt ein Arbeitnehmer Ausgleichszahlungen zur Vermeidung eines Versorgungsausgleichs bei Scheidung vor, so handelt es sich hierbei um Werbungskosten.

 ››
14.03.2019
EuGH, Urteil vom 14.03.2019 , C-449/17
Fahrschulunterricht ist nicht von Umsatzsteuer befreit

Der Fahrschulunterricht für die Fahrerlaubnisklassen B und C1 ist kein von der Umsatzsteuer befreiter Schul- und Hochschulunterricht.

 ››
29.01.2019
FG Münster, Urteil vom 29.01.2019, 15 K 2858/15 U
Überlassung einer Trauerhalle und gekühlter Leichenzellen ist umsatzsteuerfrei

Das Entgelt, das Privatpersonen für die Nutzung einer Trauerhalle, von Abschiedsräumen und gekühlten Leichenzellen bezahlen, unterliegt nicht der Umsatzsteuer.

 ››
15.01.2019
BFH, Urteil vom 15.01.2019, X R 6/17
Spendenabzug bei Schenkung unter Ehegatten unter Auflage

Ein Ehegatte kann eine Spende an einen gemeinnützigen Verein auch dann einkommensteuerlich abziehen, wenn ihm der Geldbetrag zuvor von seinem Ehegatten geschenkt wurde. Voraussetzung ist allerdings, dass die Ehegatten zusammen veranlagt werden. Unschädlich für den Spendenabzug ist, dass aufgrund einer Auflage im Schenkungsvertrag die Verpflichtung bestand, den Geldbetrag an einen gemeinnützigen Verein weiterzuleiten.

 ››
16.01.2019
FG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 16.01.2019, 1 K 1161/17 und 1 K 1174/17
Mindestlohngesetz gilt auch für kurzzeitige Tätigkeit im Inland

Das Finanzgericht Berlin-Brandenburg hat mit zwei Urteilen klargestellt, dass das Mindestlohngesetz auch für polnische Speditionen bei nur kurzem Aufenthalt ihrer Fernfahrer in Deutschland gilt.

 ››
08.11.2018
BFH, Urteil vom 08.11.2018 , III R 13/16
Welches ist der „Listenpreis“ eines Taxis bei Besteuerung der privaten Nutzung?

Die Besteuerung der privaten Nutzung eines Taxis erfolgt auf Grundlage des allgemeinen Listenpreises und nicht nach besonderen Hersteller-Preislisten für Taxen und Mietwagen.

 ››