RICHARD BOORBERG VERLAG

×

  • © a_korn - Fotolia

Januar 2019
21.01.2019

16. Deutscher Finanzgerichtstag

Steuerrecht im Wandel - Alte und neue Herausforderungen für Gesetzgebung, Verwaltungspraxis und Rechtsprechung

Tagungsort:
Maternushaus Köln
Kardinal-Frings-Str. 1-3
50668 Köln
Veranstalter:
Deutscher Finanzgerichtstag e.V.
Telefon 02203/993094
Telefax 02203/993099
E-Mail: info@finanzgerichtstag.de
Internet: http://finanzgerichtstag.de

Der Deutsche Finanzgerichtstag e.V. veranstaltet in Köln jährlich eine Tagung zu einem aktuellen steuerrechtlichen Thema mit renommierten Referenten aus der Gerichtsbarkeit, der Wissenschaft, den steuerberatenden Berufen und der Politik. Die auf dem Finanzgerichtstag gehaltenen Vorträge werden in einem Tagungsband dokumentiert.

Das Programm zum nächsten Finanzgerichtstag finden Sie hier.
 
Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.
 
Arbeitsgrundlage:
Umfassende Dokumentation:
14.01.2019 - 25.09.2020

Gepr. Immobilienfachwirt/​-in IHK, berufsbegleitend

München

Orleansstraße 10-12, 81669 München
Telefon +49 89 5116 5778
Telefax -
E-Mail: Musewald@ihk-akademie-muenchen.de
Internet: https://akademie.muenchen.ihk.de/immobilienmanagement/immobilienfachwirt/

Nutzen

Als Immobilienfachwirt/-in IHK sind Sie eine kompetente Fachkraft, die über fundiertes Wissen in allen Bereichen der Immobilienwirtschaft verfügt. Diese Weiterbildung erweitert Ihr Kompetenzspektrum für Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen. Sie ermöglicht Ihnen den Aufstieg in verantwortungsvolle Positionen in der Industrie, bei Behörden und Verbänden oder den Start in die Selbstständigkeit. Mit dieser Fortbildung avancieren Sie zu einem gefragten Branchen-Experten und verfügen über hervorragende Karriereperspektiven, zudem verfügen Sie über eine exzellente Ausgangsposition für Vertrags- und Gehaltsverhandlungen. Ihr neues Berufsprofil steigert Ihre Attraktivität auf dem Arbeitsmarkt deutlich, denn Personalentscheider schätzen das Studium zum/zur Immobilienfachwirt/-in IHK als eine anspruchsvolle Weiterbildung.

Zielgruppe

Dieses Praxisstudium ist geeignet für Kaufleute der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, Immobilienkaufleute, Absolventen einer kaufmännischen Ausbildung, die bereits in der Immobilienwirtschaft tätig sind und ihre berufliche Praxis vertiefen wollen oder als Immobilienmakler arbeiten möchten. Des Weiteren eignet sich diese Fortbildung für Bauingenieure, Architekten oder andere Akademiker mit vergleichbarem Background, die ihre kaufmännischen Kompetenzen ausbauen wollen und Betriebswirte, die ihr immobilienwirtschaftliches Know-how vertiefen möchten.

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Dieses berufsbegleitende Studium vermittelt Ihnen neben den notwendigen rechtlichen Aspekten profunde Fachkenntnisse in der Immobilienbewirtschaftung, der Entwicklung und Realisierung von Bauprojekten sowie dem Objektmanagement. Ein weiterer Fokus liegt auf der betriebswirtschaftlichen Steuerung eines Unternehmens und den Bereichen Marktorientierung und Vertrieb. Dieses Praxisstudium auf höchstem Niveau bietet Ihnen:

  • eine fundierte Vorbereitung für den Schritt in die Selbständigkeit
  • Qualifikationen zum Bewerten von immobilienwirtschaftlichen Sachverhalten auf der Basis von volkswirtschaftlichen, betriebswirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Zusammenhängen
  • ein teamorientiertes Konzipieren und Organisieren von immobilienwirtschaftlichen Projekten unter Anwendung und Berücksichtigung der Instrumente kaufmännischer Steuerung und Kontrolle
  • eine systematische Bearbeitung komplexer und anspruchsvoller Problemstellungen der Immobilienwirtschaft durch moderne Arbeits- und Problemlösetechniken
Kompendium für Immobilienberufe:
25. - 26.01.2019

25. Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht


Die Jahresarbeitstagung Verwaltungsrecht stellt regelmäßig aktuelle Entwicklungen und Problembereiche des gesamten Verwaltungsrechts vertieft und praxisnah in Vorträgen und Diskussionen dar. Unter Leitung von Professor Dr. Michael Quaas tragen namhafte Referenten aus der (Bundes-)Gerichtsbarkeit, der Anwaltschaft und der Wissenschaft vor.

Veranstaltungsort:
Leipzig, Bundesverwaltungsgericht
Simsonplatz 1, 04107 Leipzig
Anfragen:
Telefon 0234 970640
Telefax 0234 703507
E-Mail: verwaltungsrecht@anwaltsinstitut.de
Internet: www.anwaltsinstitut.de

Programm 25. Januar 2019

Festvortrag: Der maßgebliche Zeitpunkt der richterlichen Verwaltungskontrolle und die Funktion der Verwaltungsgerichtsbarkeit
Prof. Dr. Dr. h. c. Klaus Rennert, Präsident des Bundesverwaltungsgerichts, Leipzig

Die Rolle des Rechtsanwalts im Verwaltungsprozess
Prof. Dr. Ulrich Ramsauer, Rechtsanwalt, Hamburg

Rechtsprechung zum Beamtenrecht – Konstantes und Neues
Ulf Domgörgen, Vors. Richter am Bundesverwaltungsgericht, Leipzig

Artikel 33 Abs. 2 GG und die Organisationsgewalt des Dienstherren. Entwicklung der Rechtsprechung und offene Fragen
Dr. Christian-Dietrich Bracher, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Bonn

Die neuere Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zum Telekommunikationsrecht
Carsten Hahn, Richter am Bundesverwaltungsgericht, Leipzig

Aktuelle Entwicklungen im Telekommunikationsrecht aus anwaltlicher Sicht
Dr. Barbara Stamm, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Verwaltungsrecht, Bonn

Programm 26. Januar 2019

Planerhaltung: Von Horst Sendler bis zum Umweltrechtsbehelfsgesetz
Prof. Dr. Rüdiger Rubel, Vors. Richter am Bundesverwaltungsgericht, Leipzig

Von Feigenblättern und Tabu-Zonen: Entwicklungen des Bauplanungsrechts am Beispiel der Windenergieanlagen
Prof. Dr. Christoph Külpmann, Richter am Bundesverwaltungsgericht, Honorarprofessor an der Universität Bremen, Leipzig

Der städtebauliche Vertrag aus anwaltlicher Sicht
Prof. Dr. Olaf Reidt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Berlin

Rechtsprobleme der Planfeststellung aus anwaltlicher Sicht
Dr. Markus Deutsch, Rechtsanwalt, Bonn

 

Ausführliches Programm:
11.1. - 10.03.2019

31. Sozialrechtliche Jahresarbeitstagung des DAI

    

Deutsches Anwaltsinstitut e. V.
Fachinstitut für Sozialrecht
Universitätsstraße 140
44799 Bochum
Telefon 0234 970640
Telefax
E-Mail: sozialrecht@anwaltsinstitut.de
Internet: http://www.anwaltsinstitut.de

Vom 8. bis 9. März 2019 findet die Jahrestagung des Deutschen Anwaltsinstituts e. V. in Köln statt. Die Themen der diesjährigen Jahresarbeitstagung spiegeln die Vielfalt des Sozialrechts wider und sollen Sie nicht nur über die aktuellen Entwicklungen informieren, sondern auch, wie Sie es nicht anders kennen, den „Blick über den Tellerrand“ ermöglichen.

Themen und Referenten sind:

Eröffnung und Begrüßung, Leitung und Moderation

Susanne Pfuhlmann-Riggert, RAin und Notarin, FAin für Sozialrecht, FAin für Familienrecht, Mediatorin, Neumünster

Aktuelle Entwicklungen der Abgrenzung von selbständiger und nichtselbständiger Arbeit

Prof. Dr. Rainer Schlegel, Präsident des BSG, Kassel

Neuzuschnitt der MdE in der gesetzlichen Unfallversicherung?

Claudia Drechsel-Schlund, Geschäftsführerin der BG Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, Bezirksverwaltung Würzburg

Prof. Dr. med. Michael Wich, stellv. Direktor, Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, BG Klinikum Unfallkrankenhaus Berlin gGmbH

Genehmigungsfiktion im Krankenversicherungsrecht

Dunja Barkow-von Creytz, Richterin am LSG, München

Elektronischer Rechtsverkehr in der Sozialgerichtsbarkeit

Dr. Henning Müller, Richter am LSG, Darmstadt

Sozialrechtliche und arbeitsrechtliche Aspekte der Integration von Migranten in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Catrin Hirte-Piel, RAin, FAin für Sozialrecht u. Migrationsrecht, Bielefeld

Möglichkeiten und Grenzen der anwaltlichen Intervention im sozialgerichtlichen Klageverfahren

Dr. Thomas Sommer, Vors. Richter am LSG, Essen

Bettina Schmidt, RAin, FAin für Sozialrecht u. Arbeitsrecht, Bonn

Vorläufige Leistungsbewilligung (§ 41a SGB II) und Rückforderung von Leistungen im SGB II

Astrid Lente-Poertgen, Vors. Richterin am LSG, Essen

 

Besucher der Jahresarbeitstagung erhalten eine Teilnahmebescheinigung über 10 Stunden zur Vorlage bei der Rechtsanwaltskammer (§ 15 FAO).

Februar 2019
05.02.2019

Kündigung des Wohnraummietvertrags wegen unpünktlicher Mietzahlungen

Stuttgart

GENO-Haus, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart
Telefon 0711 / 81 47 38 0
Telefax 0711 / 81 47 38 28
E-Mail: info@ivd-sued-bw.net
Internet: https://www.ivd-sued.net/veranstaltungsdetails/archive/2019/february/article/kuendigung-des-wohnraummietvertrags-wegen-unpuenktlicher-mietzahlungen.html

05.02.2019 von 09:30 - 12:30 Uhr in Stuttgart

Die zunehmend mieterfreundliche Rechtsprechung und Gesetzgebung lässt dem Vermieter kaum noch Raum, auch bei Vertragspflichtverletzungen des Mieters, Mietverhältnisse einseitig durch Kündigung zu beenden. Eine hierbei oft übersehene Möglichkeit ist, bei wiederholt unpünktlicher Mietzahlung das Mietverhältnis zu kündigen. Im Rahmen dieses Seminars werden die Voraussetzungen zum Ausspruch einer solchen Kündigung anhand von Beispielfällen unter Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung und Gesetzgebung besprochen.

Seminarinhalte: 
- Kündigungstatbestände 
- Abgrenzung ordentliche / außerordentliche fristlose Kündigung 
- mietvertragliche Regelungen 
- einschlägige Rechtsprechung 
- Abmahnungen 
- Abwicklung 

Referent: RA Kai Recklies 
Rechtsberater des IVD Süd e.V., Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht mit Schwerpunkttätigkeit im Immobilienrecht

Teilnahmegebühr: 
159 € (189,21 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder 
219 € ( 260,61 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder 
119 € (141,61 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren 

20 % ab der 2. Person bei Mehrfachanmeldung zu diesem Seminar. 

Die elektronischen Formulare zur Vermietung:
04.02.2019

15. Stuttgarter Sportgespräch

e-sports — No Sports?

Veranstaltungsort:
SpardaWelt Eventcenter
Am Hauptbahnhof 3, 70173 Stuttgart
Veranstalter:
Stuttgarter Sportgespräch e.V. Wüterich ● Breucker
Charlottenstraße 22 – 24, 70182 Stuttgart
Telefon 0711/23992-0
Telefax 0711/23992-29
E-Mail: ssg@wueterich-breucker.de
Internet: http://www.stuttgarter-sportgespraech.de

Das Stuttgarter Sportgespräch ist ein unabhängiges Denk- und Diskussionsforum für Vordenker und Entscheidungsträger aus Sport, Politik, Kultur, Wirtschaft, Medien und Justiz. Herausragende Vertreter auf dem Podium und unter den Teilnehmern diskutieren über ein aktuelles Thema und vermitteln Denkanstöße für Sportler, Trainer, Verbände, Vereine, Sportpolitiker, Manager, Medienvertreter und Wissenschaftler. Anspruch der Akteure ist eine fundierte fachliche Auseinandersetzung mit dem Ziel, dem Sport innovative Impulse zur Problemlösung zu vermitteln und Raum für neue Perspektiven zu eröffnen.

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

Jetzt bestellen::
21. - 23.02.2019

IRIS 2019

22. Internationales Rechtsinformatik Symposion 2019

Universität Salzburg
Churfürststraße 1, 5020 Salzburg, Österreich
Telefon
Telefax
E-Mail: Dietmar.Jahnel@sbg.ac.at
Internet: https://www.univie.ac.at/RI/IRIS2019

Motto: Internet of Things

Das Internet der Dinge (IoT) ist das Netzwerk von Objekten – physischen Geräten, (autonomen) Fahrzeugen, und anderen Dingen – mit eingebettetem Computersystem, die diese eindeutig identifizierbar macht und diesen auch Datenaustausch und Kommunikation in der Internet-Infrastruktur ermöglicht. Das Internet der Dinge ist die eine Realisation der Netzwerkgesellschaft und des Erfolgs der modernen Technik und des an der Mathematik orientierten Rationalismus. Die Ideen und Muster gibt es aber schon lange. Schon seit dem Industriezeitalter geht es zusätzlich um die Domestikation der Maschinen durch die Menschen und als unerwünschte Nebenwirkung um die Domestikation der Menschen durch die Maschinen. Im Internet der Dinge tritt den Menschen nunmehr gleichsam ein durch Algorithmen gesteuertes Ding entgegen. Leibniz, ein Protagonist der Mathematisierung, sprach von fensterlosen Monaden, verbunden durch prästabilisierte Programme.
Rechtlich sind kommunikationsfähige Dinge eine neue Realität. Rechtsgeschäfte werden zunehmend automatisiert geschlossen bzw. auch ausgeführt. Die Entscheidungen fällen oft nicht mehr Menschen, sondern algorithmische Entscheidungssysteme. Fahrzeuge bekommen immer mehr Unterstützungssysteme. Smart Contracts und Blockchain werden intensiv diskutiert. Das Rechtssystem steht für einem Umbruch durch den zunehmenden Einsatz von Technologie.

Neben diesem Leitthema sollen natürlich auch die anderen großen Fragen der Rechtsinformatik weiter gepflegt werden: Rechtsinformation, E-Government, E-Democracy, E-Justice und Rechtsvisualisierung, IT-Recht (Rechtsdogmatische Aspekte), E-Commerce, IP-Recht, Telekommunikationsrecht, E-Procurement, Internet Governance etc.

Die IRIS Konferenz ist bekannt für ihre interdisziplinäre Ausrichtung als auch die Einbeziehung der Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. IRIS2019 will nicht die Thematik der Plattform dominieren; Sie als Vortragende bestimmen letztlich das Programm mit ihren Vorschlägen.

19.02.2019

Mietverträge richtig gestalten

München

Telefon 089 / 29 08 20 0
Telefax 089 / 22 66 23
E-Mail: info@ivd-sued.net
Internet: https://www.ivd-sued.net/veranstaltungsdetails/archive/2019/february/article/mietvertraege-richtig-gestalten.html

Ein Mietvertrag ist schnell geschlossen, aber schwer wieder gekündigt. Für den Vermieter wie für den Mieter kommt es daher darauf an, was im Vertrag steht!

Seminarinhalte: 
- Wirksamer Abschluss des Mietvertrags 
- Formularvertrag und Individualvereinbarung 
- Parteien des Mietvertrags 
- Beschreibung des Mietobjekts 
- Mietzeit 
- Miete und Mieterhöhung (Staffelmiete, Indexmiete, Mieterhöhung nach §§558 ff. BGB) 
- Vereinbarungen über Betriebskosten, Kaution, Schönheitsreparaturen und Kleinreparaturen 
- Beendigung 
- Zahlreiche Praxisbeispiele zur Veranschaulichung 

Referent: RA Markus Groll 
Rechtsberater des IVD Süd e.V. Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Teilnahmegebühr: 
159 € (189,21 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder 
219 € (260,61 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder 
119 € (141,61 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren 

20 % ab der 2. Person bei Mehrfachanmeldung zu diesem Seminar.

Veranstaltungsort:
Hotel Eden Wolff, Arnulfstr. 4, 80335 München 

14.02.2019

Rechtskongress für Makler, Bauträger und Immobilienverwalter

Stuttgart

Kurhaus Bad Cannstatt, Königsplatz 1, 70372 Stuttgart
Telefon 0711 / 81 47 38 0
Telefax 0711 / 81 47 38 28
E-Mail: info@ivd-sued-bw.net
Internet: https://www.ivd-sued.net/veranstaltungsdetails/archive/2019/february/article/rechtskongress-fuer-makler-bautraeger-und-immobilienverwalter-4.html

14.02.2019 von 09:00 - 17:00 Uhr im Kurhaus Bad Cannstatt in Stuttgart

Der Kongress wendet sich an Makler, Hausverwalter und Wohnungseigentumsverwaltungen, Akteure in der Immobilienwirtschaft und präsentiert aktuelle Gesetzesänderungen und erste Erfahrungsberichte. Neben dem Veranstaltungskonzept einer interessanten Location loben die Teilnehmer insbesondere die Themenauswahl und Vortragsweise. Dabei greifen wir auf einen erstklassigen Referenten-Pool zurück, bestehend aus Fachanwälten, erfahrenen Maklern, Immobilienverwaltern und Sachverständigen sowie bekannten Trainern, Experten und renommierten Wissenschaftlern, die einen hohen Praxis-gehalt gewährleisten.

Frühbucherpreis bis 24.01.2019
219 € (260,61 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
279 € (332,01 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
169 € (201,11 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren

Tagungsgebühr ab 25.01.2019
269 € (320,11 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
329 € (391,51 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
219 € (260,61 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren

RechtsABC für Immobilienmakler:
März 2019
8. - 09.03.2019

53. ARGE Baurechtstagung

in Hamburg

Arbeitsgemeinschaft für Bau und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein e.V., Littenstraße 11, 10179 Berlin
Telefon 030 72 61 52 - 0
Telefax 030 72 61 52 - 190
E-Mail: dav@anwaltverein.de
Internet: http://arge-baurecht.com

Die ARGE Baurecht veranstaltet zwei Mal im Jahr je zweitägige Tagungen. Die Frühjahrstagung findet jeweils im März, die Herbsttagung im November statt. Diese Veranstaltungen beginnen am Freitag um 14.00 Uhr und enden am Samstag um 13.00 Uhr. Die Tagungen befassen sich in der Regel mit einem in sich abgeschlossenen Themenkreis. Die durchschnittliche Teilnehmerzahl von 300 bis 400 Teilnehmern belegt, dass sich alle Veranstaltungen durch große Praxisnähe und damit einhergehende lebhafte Diskussionen auszeichnen. Das Abendprogramm am Freitag bietet Gelegenheit zum kollegialen Austausch. Ein interessantes Rahmenprogramm, in der Regel eine Architekturführung, runden das Programm ab.

 

 

12.03.2019

Steuerforum Stuttgart 2019

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle

Berliner Platz 1, 70174 Stuttgart

Dienstag, 12. März 2019

 

Brennpunkt steuerliche Gestaltungen und drohende Anzeigepflichten!

Tagungsort:
Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle
Berliner Platz 1-3, 70174 Stuttgart
Veranstalter:
DSTV-BW Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe Baden-Württemberg e.V.
Hegelstraße 33, 70174 Stuttgart
Telefon 0711/61948 400
Telefax 0711/619 48 444
E-Mail: info@dstv-bw.de
Internet: http://www.dstv-bw.de

Das Programm finden Sie hier.

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

Jetzt bestellen:
27. - 28.03.2019

Münchner Steuerfachtagung

       

Tagungsort:
Hilton München Park Hotel
Am Tucherpark 7, 80538 München
Veranstalter:
Münchner Steuerfachtagung e.V.
Oskar-von Miller-Ring 29, 80333 München
Telefon 089 / 600 35 737
Telefax 089/ 600 35 738
E-Mail: info@steuerfachtagung.de
Internet: www.steuerfachtagung.de

Während der Tagung können Sie die Fachausstellung in den Foyers des Hilton München Park Hotels besuchen und sich eingehend informieren.

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

Speziell für Kanzleimitarbeiter:
Die Einkommensteuererklärung 2018:
12. - 14.03.2019

Makler-Basisseminar: 3-tägiges Intensivseminar

Stuttgart

GENO-Haus, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart
Telefon 089 / 29 08 20 0
Telefax 089 / 22 66 23
E-Mail: info@ivd-sued.net
Internet: https://www.ivd-sued.net/veranstaltungsdetails/archive/2019/march/article/makler-basisseminar-3-taegiges-intensivseminar.html

Seminarinhalte 1. Tag: 12.03.2019 
Immobilienverwalter/WEG Grundwissen 

Rechtliche Natur des Wohnungseigentums 
- Wohnungseigentum als Sonderform, 
  Grundbucheintrag 
- Abgeschlossenheitsbescheinigung, Aufteilung 

Sondereigentum/Gemeinschaftseigentum 
- Gegenstand und Formen des Sondereigentums 
- Nutzung / Gebrauch des Gemeinschaftseigentums 
- Sonderfall: Sondernutzungsrecht 

Rechte der Wohnungseigentümer 
- Sondereigentum - Gemeinschaftseigentum 

Pflichten der Wohnungseigentümer 
- Tragung der Lasten und Kosten 
- Instandhaltungspflicht der Miteigentümer 
- Mitbewohner, Mieter 
- Ordnungsgemäße Verwaltung 
- Bauliche Maßnahmen und Veränderungen 
- Sonstige Maßnahmen Kosten und Lasten des Wohnungseigentums 
- Verteilung der Kosten und Lasten 
- Beschlusskompetenzen nach neuem WEG 
- Wirtschaftsplan / Jahresabrechnung 

(Berufs-)rechtliche Bedingungen für WEG-Verwalter: 
- Fachkundenachweis? 
- Rechtsdienstleistungsgesetz 

Aufgaben und Befugnisse des Verwalters 
- Verwalterbestellung / Verwaltervertrag 
- Funktionen des Verwalters in der WEG 

Besondere Aspekte beim Nachweis oder der Vermittlung von Wohnungseigentum - was sollte hier der Makler wissen? 
- Veräußerungsbeschränkungen 
- Verwalter als Makler? 
- Rückstände / Beschlusslage bei Veräußerung 
- Haftungsfragen für den Makler 

Referent: RA Dr. Ulrich Grandtner-Kohler 
Rechtsberater des IVD Süd e.V., Tätigkeitsschwerpunkte: Immobilienrecht, insb. Miet- und WEG-Recht 

Seminarinhalte: 2. Tag: 13.03.2019 
Organisation und Betriebsaufbau 

Betriebsaufbau und Organisation 
- Der Makler - Skizze einer Charakterologie 
- Tätigkeitsfeld des Maklers - Ökonomische Aufgaben 
- Rechtliche Rahmenbedingungen 

Betriebsorganisation 
- Verwaltung (Innendienst) 
- Akquisition / Objekteinkauf (Außendienst) 
- Marktleistungen (Vermietung und Verkauf) 

Maklerverträge 
- Die 5 Prinzipien der Maklerleistung 
- Arten von Maklerverträgen 
- Form und Inhalt 
- Die Provision 
- Der richtige Maklervertrag 
- Widerrufsbelehrung 
- Gemeinschaftsgeschäfte 

Mitarbeitervergütung 
- Arten der Vergütung / Provisionen 

Referent: Erik Nothhelfer 
Vorstandsvorsitzender des IVD Süd e. V., Diplom-Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten sowie Beleihungswertermittlung, Immobilienwirt (Dipl. VWA), Zertifizierter Immobilienmakler (DIA) nach DIN EN 15733, Zertifikatsnummer DIA-IM-001

Seminarinhalte 3. Tag: 14.03.2019 
Juristisches Grundwissen
 

Öffentliches Maklerrecht 
- Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es? 
- Sach- und Fachkundenachweis 

Privates Maklerrecht 
- Wirksamer Abschluss des Maklervertrages 
- Rechtssicherer Umgang mit Widerrufsrechten 
- Dokumentation der provisionsauslösenden Maklerleistung 
- Vorkehrungen gegen unberechtigte Informationsweitergabe und Vorkenntniseinwände 
- Haftungsfallen und Verwirkungsrisiken 

Notarieller Kaufvertrag 
- Grundbucherhebung 
- Daten der Beteiligten 
- Vertragskonditionen 
- Rechtliche Verhältnisse des Kaufgegenstandes 
- Vertragsabwicklung 
- Sicherung des Provisionsanspruches 

Wettbewerbsrecht für Immobilienmakler 
- Gestaltung von Briefbögen 
- Pflichtangaben im Internet 
- Gesetzliche Grundlagen des Wettbewerbsrechts 
- Gestaltung von Anzeigen unter Berücksichtigung des Wettbewerbes 
- Verhalten bei Abmahnungen 
- Ablauf und Gestaltung eines Wettbewerbsprozesses 

Rechtliche Anforderungen an Werbemaßnahmen 
- Zahlreiche Musterbeispiele zur rechtssicheren Gestaltung der Werbung 
- Gestaltung der Werbung im Internet, mit besonderer Beachtung der gesetzlichen Pflichtangaben 
- Rechtssichere Gestaltung von Briefbögen in der Geschäftspost 
- Richtiger Umgang mit Abmahnern

Referenten: 
RA Markus Kilb 
Rechtsberater des IVD Süd e.V., Tätigkeitsschwerpunkte: Maklerrecht, Mietrecht, WEG-Recht, Arbeitsrecht 

Roman Schaupp, LL.M. 
Notar und Rechtsanwalt mit den Themenschwerpunkten Immobilienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht und Erbrecht

Teilnahmegebühr: 
529 € (629,51 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder 
629 € (748,51 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder 
479 € (570,01 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren 

Veranstaltungsort:
GENO-Haus, Heilbronner Str. 41, 70191 Stuttgart 

14.03.2019

Sachverständigen-Kongress

Ammersee

Telefon 089 / 29 08 20 0
Telefax 089 / 22 66 23
E-Mail: info@ivd-sued.net
Internet: https://www.ivd-sued.net/veranstaltungsdetails/archive/2019/march/article/sachverstaendigenkongress-1.html

14.03.2019 von 09:00 - 17:00 Uhr am Ammersee

Moderation: Prof. Stephan Kippes

09:00 - 09:30 Uhr Eintreffen / Begrüßungskaffee

09:30 - 10:15 Uhr
Aktuelle Tendenzen bei der Bodenpreisentwicklung und Ableitung der Bodenrichtwerte am Beispiel München
Albert Fittkau, Leitender Verwaltungsdirektor, Vorsitzender des Gutachterausschusses München, Leiter des städtischen Bewertungsamtes

10:15 - 11:00 Uhr
Besonderheiten bei der Wohnflächenermittlung im preisfreien Wohnraum
Isolde Gebele, Münchener Sachverständigenbüro für Miet- und Immobilienbewertung

11:00 - 11:30 Uhr Kaffeepause

11:30 - 12:15 Uhr
Baumängel und -schäden, Schnittstellen zur Verkehrswertermittlung
Bernhard Winkler, ö.b.u.v. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

12:15 - 13:00 Uhr
Plausibilisierungs-Strategien bei Gutachten
Dirk Schemmer ö.b.u.v. Sachverständiger, Dirk Schemmer Immobilien in Freiburg, Vorstandsmitglied IVD Süd e.V.

13:00 - 14:30 Uhr reichhaltiges Mittagessen

14:30 - 15:00 Uhr
Fallstudie - Bewertung einer Doppelhaushälfte im WEG
Christian Gorber, Bürogemeinschaft Gorber Immobilien und Sachverständigenbüro in Überlingen, Vorstandsmitglied IVD Süd e.V.

15:00 - 15:20 Uhr
Die Highlights aus der aktuellen IVD-Frequenz- und Fluktuationsanalyse 2018 der Münchner 1a-Geschäftskernlagen
Prof. Stephan Kippes, Professor für Immobilienmarketing und Maklerwesen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie Leiter des IVD-Instituts

15:20 - 15:45 Uhr Kaffeepause

15:45 - 16:30 Uhr
Ausgewählte Problemstellungen bei der Bewertung von Eigentumswohnungen
Michael Post, Münchener Sachverständigenbüro für Miet- und Immobilienbewertung

16:30 - 17:00 Uhr
NHK ein Dilemma in der Sachwertermittlung - ein Vergleich unterschiedlicher Modelle am konkreten Beispiel
Ralf Heidemann, Gesellschafter, Prokurist  Riedel Immobilien GmbH, München

Frühbucherpreis bis 21.02.2019
279 € (332,01 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
329 € (391,51 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
179 € (213,01 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren

Tagungsgebühr ab 22.02.2019
329 € (391,51 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
379 € (451,01 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
229 € (272,51 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren

21.03.2019

Innovationsforum

Stuttgart

Telefon 089 / 29 08 20 0
Telefax 089 / 22 66 23
E-Mail: info@ivd-sued.net
Internet: https://www.ivd-sued.net/veranstaltungsdetails/archive/2019/march/article/innovationsforum-2.html

21.03.2019 von 09:00 - 17:00 Uhr im FORUM Haus der Architekten Stuttgart

Moderation: Prof. Stephan Kippes

09:00 - 09:30 Uhr Eintreffen / Begrüßungskaffee

09:30 - 09:50 Uhr
Automatisierung leicht gemacht - so digitalisieren sie Ihren Arbeitsalltag
onOffice

09:50 - 10:30 Uhr
Eine kurze Führung durch bekannte und weniger bekannte für die Immobilienvermarktung hilfreiche Apps - Wie man mit Apps beim Kunden punkten kann
Prof. Stephan Kippes, Professor für  Immobilienmarketing und Maklerwesen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie Leiter des IVD-Instituts

10:30 - 11:00 Uhr Kaffeepause

11:00 - 11:30 Uhr
Suchmaschinenoptimierung - Strategien für Immobilienunternehmen
Daniel Görs, Görs Communications (Lübeck / Hamburg)

11:30 - 12:10 Uhr
Storytelling in der Immobilienwirtschaft - Mit fesselnden Texthäppchen die eigene Marke stärken
Ralf Sorg, Vorstand ivd24immobilien AG

12:10 - 13:30 Uhr reichhaltiges Mittagessen

13:30 - 14:00 Uhr
Wie wir unserem Kunden die Innenprovision verkaufen
Marcus Vogel, Vogel - Immobilien Würzburg, IVD Regionalbeirat

14:00 - 15:30 Uhr
Professionelle Digitalisierung bei Immobilienmaklern und -verwaltern: Die praktische Umsetzung in der Immobilienwirtschaft statt theoretischer Schlagworte
Dr. Claas Kießling, Geschäftsführer Wentzel Dr. (GmbH & Co.) KG

15:30 - 15:45 Uhr Kaffeepause

15:45 - 17:00 Uhr
Content-Marketing - Eine innovative Strategie für Immobilienunternehmen zur Lead-Generierung
Daniel Görs, Görs Communications (Lübeck / Hamburg)

Frühbucherpreis bis 28.02.2019
219 €
 (260,61 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
279 € (332,01 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
169 € (201,11 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren

Tagungsgebühr ab 01.03.2019
269 € (320,11 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder
329 € (391,51 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder
219 € (260,61 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren

28.03.2019

BFW Deutscher Immobilien Kongress 2019

BFW-Mitgliederversammlung und der BFW – Deutscher Immobilien Kongress

Veranstaltungsort:
AXICA
Pariser Platz 3 10117 Berlin
Veranstalter:
BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V. und BFW Landesverband Berlin/Brandenburg
Französische Straße 55, 10117 Berlin
Telefon 030 327 81-0
Telefax 030 327 81-299
E-Mail: office@bfw-bund.de
Internet: http://www.bfw-bund.de

Vernetzt im Bund – verwurzelt im Land, das ist die Stärke des BFW.
Die mittelständische Immobilienwirtschaft ist lokal verwurzelt und jeder BFW- Landesverband hat hier seine ganz eigenen Herausforderungen zu bewältigen.

Diese Herausforderungen auf Bundesebene sichtbar zu machen, den politischen Gestaltern Wege und praxisnahe Lösungen aufzuzeigen und diese mit ihnen zu diskutieren, ist Ziel unseres Kongresses. Was wir bereits erreicht haben, wie sich die starke Gemeinschaft des BFW entwickelt hat und wie wir uns in die politische Arbeit einbringen, stellen wir in der Mitgliederversammlung dar. Innerhalb der Mitgliederversammlung werden Vorstandswahlen stattfinden.

Kompendium für Immobilienberufe:
April 2019
05.04.2019

Gemeinsame Tagung des Deutschen Sozialgerichtstags e.V. und des Deutschen Sozialrechtsverbands e.V.

»Einzelfallgerechtigkeit versus Gemeinwohlinteresse?«

Veranstaltungsort:
Bundessozialgericht
Graf-Bernadotte-Platz 5, 34119 Kassel
Veranstalter:
Deutscher Sozialgerichtstag e.V. und der Deutsche Sozialrechtsverband e.V.
Telefon 0561 3107-210
Telefax 0561 3107-474
E-Mail: info@sozialrechtsverband.de
Internet: http://www.sozialrechtsverband.de

Namhafte Referentinnen und Referenten werden sich in Vorträgen und in der Podiumsdiskussion aus den verschiedensten Blickwinkeln dem spannungsreichen Thema nähern und die Rollen und Funktionen von Politik, Gesetzgebung, Rechtsprechung, Wissenschaft und Sozial-verwaltung und deren Zusammenwirken definieren. Bitte entnehmen Sie die Einzelheiten dem nebenstehenden Programm! Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Programm finden Sie hier:

www.sozialrechtsverband.de/pdf/2019-04/Programm.pdf

Praxishandbuch zu SGB II und SGB XII:
09.04.2019

Karrieremarktplatz an der HDM - Hochschule der Medien

Was mache ich nach dem Studium? Wo verbringe ich mein Praxissemester?

Veranstaltungsort:
Hochschule der Medien
Nobelstraße 10 70569 Stuttgart
Veranstalter:
HDM und Firma RecoMotion
Lamternstr. 6/1, 71229 Leonberg
Telefon 0179 4244143
Telefax
E-Mail: graubner@recomotion.de
Internet: http://www.recomotion.de

Was mache ich nach dem Studium? Wo verbringe ich mein Praxissemester? Diese und viele weitere Fragen werden auf der jährlichen Recruitingmesse an der Hochschule der Medien beantwortet.

Die Messe bietet Studenten und Unternehmen die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten und somit erste Weichen für die Zukunft zu stellen.

An verschiedenen Ständen können die Besucher in persönlichen Kontakt mit den Vertretern der ausstellenden Firmen treten oder sich Tipps rund um die Bewerbung und Informationen über die ausstellenden Unternehmen holen. Zum allgemeinen Programm ist keine Anmeldung erforderlich. Kommen Sie einfach vorbei! 

Eingeladen sind alle Studenten, Alumni und das Kollegium der Hochschule der Medien.

Aktuelle Stellenangebote finden Studenten zudem auch in der Jobbörse im persönlichen Stundenplan.

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier:

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

10.04.2019

Aktuelle Rechtsprechung und Gesetzgebung zum Wohnraummietrecht

München

Telefon 089 / 29 08 20 0
Telefax 089 / 22 66 23
E-Mail: info@ivd-sued.net
Internet: https://www.ivd-sued.net/veranstaltungsdetails/archive/2019/april/article/aktuelle-rechtsprechung-und-gesetzgebung-zum-wohnraummietrecht.html

10.04.2019 von 09:30 - 12:30 Uhr in München

Kenntnisse der aktuellen Rechtsprechung und Gesetzgebung zum Mietrecht sind bei der Vermietung von erheblicher Bedeutung. Sie bilden die wesentliche Grundlage für die praktische Arbeit im Wohnraummietrecht.
Dieses Seminar bietet Ihnen eine kompakte und praxisorientierte Darstellung der aktuellen Rechtsprechung.

Seminarinhalte: 
Aktuelle Rechtsprechung, Themen nach dem Vorliegen aktueller Urteile, regelmäßig zu den Schwerpunktthemen: 
- Vertragsabschluss - AGB-Recht 
- Mietvertragsparteien / Untermiete 
- Gebrauchsüberlassungspflicht 
- Miethöhe und Änderungen 
- Betriebskosten 
- Schönheitsreparaturen während der Laufzeit und am Ende 
- Beendigung des Mietverhältnisses 
- Wohnungen in WEG-Gemeinschaften - Abgrenzungsprobleme 
- Trinkwasserverordnung - Pflichten des Vermieters 
- Aktuelle Tendenzen der Gesetzgebung zum Mietrecht

Referent: RA Dr. Ulrich Grandtner-Kohler 
Rechtsberater des IVD Süd e.V., Tätigkeitsschwerpunkte: Immobilienrecht, insb. Miet- und WEG-Recht

Teilnahmegebühr: 
159 € (189,21 € inkl. MwSt.) für IVD-Mitglieder 
219 € (260,61 € inkl. MwSt.) für Nichtmitglieder 
119 € (141,61 € inkl. MwSt.) für IVD-Junioren 

Mai 2019
09.05.2019

JURAcon Frankfurt

Die bundesweite Karrieremesse für Juristen

Veranstaltungsort:
Kap Europa
Osloer Straße 5, 60327 Frankfurt am Main
Veranstalter:
IQB Career Services GmbH
Senckenberganlage 10-12, 60325 Frankfurt am Main
Telefon 069/79 40 95 55
Telefax 069/79 40 95 33
E-Mail: besucherinfo@iqb.de
Internet: www.iqb.de

Mit rund 50 Ausstellern ist die JURAcon Frankfurt eine der größten Karrieremessen für (Nachwuchs-)Juristen in Deutschland. Wenn Sie sich über Ihre Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten als Volljurist, Angebote für die Antwalts-/Wahlstation, einen Praktikumsplatz oder eine Nebentätigkeit informieren möchten, sollten Sie die JURAcon Frankfurt am 9. Mai 2019 auf keinen Fall verpassen.

Infos zur JURAcon:
07.05.2019

Fakultätskarrieretag

Karriere für Juristen im Tübingen

Veranstaltungsort:
Eberhard Karls Universität Tübingen
Veranstalter:
MYJOBFAIR GmbH
Mendelssohnstraße 49, 60325 Frankfurt am Main
Geschwister-Scholl-Platz, 72074 Tübingen
Telefon 069 - 25 75 979-70
Telefax 069 - 25 75 979-99
E-Mail: info@myjobfair.de
Internet: https://www.myjobfair.de/fakultaetskarrieretage/fakultaetskarrieretage-2019/07-05--eberhard-karls-universitaet--tuebingen--juristische-fakultaet/

Fast 25 Arbeitgeber finden sich in den kunstvoll gestalteten und liebevoll verzierten Historischen Sälen ein, um die Studierenden und Absolventen von 10:00 bis 15:00 Uhr im Herzstück des Museums kennenzulernen. Ausgetauscht werden kann sich zu Themen wie studentische Nebentätigkeiten, Praktika, wissenschaftliche Mitarbeit, Referendarstation ebenso wie Festanstellung. 

Die Veranstaltung wird zudem durch ein informatives Rahmenprogramm mit einem Fachvortrag begleitet und bietet den interessierten Besuchern ein Karrierecoaching mit wertvollen Tipps zum Thema "frühzeitige Kontakte zu zukünftigen Arbeitgebern".

15. - 17.05.2019

Deutscher Anwaltstag

Motto: Rechtsstaat leben

Veranstaltungsort:
Congress Center Leipzig
Seehausener Allee 1, 04356 Leipzig
Veranstalter:
Deutscher Anwaltverein
Littenstraße 11, 10179 Berlin
Telefon 030 72 61 52 - 151
Telefax 030 72 61 52 - 190
E-Mail: aranowski@anwaltverein.de
Internet: https://anwaltstag.de/de/ueber-den-anwaltstag

Der Deutsche Anwaltstag ist die bundesweite Tagung der Anwaltschaft, die sich beruflichen und rechtspolitischen Themen widmet. Er führt jährlich Anwaltschaft, Justiz, Politik, Wissenschaft und Presse zu einem gesellschaftlichen und rechts- und berufspolitischen Austausch zusammen und ist darüber hinaus eine der größten anwaltlichen Fortbildungsveranstaltungen überhaupt.

15. - 17.05.2019

19. Deutschen Verwaltungsgerichtstag

Der Verwaltungsgerichtstag 2019 wird sich diesmal in zwölf Fach- und vier Sonderarbeitskreisen erneut mit den aktuellen Herausforderungen für die Verwaltungsgerichtsbarkeit beschäftigen.

Veranstaltungsort:
darmstadtium
Schlossgraben 1 64283 Darmstadt
Veranstalter:
Deutscher Verwaltungsgerichtstag e.V.
Haus des Rechts, Kronenstr. 73, 10117 Berlin
Telefon 06151 992-1759/-1757
Telefax 0611 32761-8537
E-Mail: Ortsausschuss@VG-Darmstadt.Justiz.Hessen.de
Internet: http://www.verwaltungsgerichtstag2019.de

Im Mittelpunkt steht dabei das Ausländer- und Asylrecht einschließlich des Asylprozessrechts, das Gegenstand von drei Arbeitskreisen sein wird. Abgerundet wird dieser Schwerpunkt durch einen Workshop des UNHCR, der ebenso wie der  englischsprachige Arbeitskreis der Vereinigung der europäischen Verwaltungsrichter (AEAJ) inzwischen fester Bestandteil der Verwaltungsgerichtstage ist. Der 19. Verwaltungsgerichtstag soll zudem auch eine Plattform für die vielen neu eingestellten jungen Kolleginnen und Kollegen in der Verwaltungsgerichtsbarkeit bieten. Sie können sich dort nicht nur untereinander austauschen, sondern sich auch mit konkreten Fragen des  Prozessrechts und umfassend mit den Maßstäben des richterlichen Arbeitens auseinandersetzen. Erörtert werden sollen darüber hinaus neue fachliche Herausforderungen im Umweltrecht (Windenergie, UmwRG) und in den Bereichen Digitalisierung, Datenschutz und Rechtsverstöße im Internet. Daneben werden Arbeitskreise in den klassischen Bereichen Baurecht sowie Beamten- und Richterrecht angeboten. Last but not least soll der Besuch in Darmstadt als dem Sitz der European Space Agency auch Interessierten die Möglichkeit bieten, einmal einen (tatsächlichen oder rechtlichen) Blick in den Weltraum zu werfen.

Der guten Tradition entsprechend, werden juristische Verlage und IT-Anbieter über neue Produkte und Wege zur Lösung rechtlicher Fragen und zur Bewältigung der praktischen Alltagsarbeit informieren

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

 

BDVR-Rundschreiben:
13. - 14.05.2019

Deutscher Steuerberaterkongress

          

Tagungsort:
Maritim Hotel & Internationanles Congress Center Dresden
Devrientstr. 10-12
01067 Dresden
Veranstalter:
Bundessteuerberaterkammer
Telefon 030 240087-0
Telefax 030 240087-99
E-Mail: seminare@bstbk.de
Internet: www.bstbk.de

Detaillierte Informationen und Anmeldung unter

http://www.deutscher-steuerberaterkongress.de und über

die Kongressapp.

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

Steuerberaterhaftung im Krisenmandat:
16.05.2019

Süddeutscher Immobilientag 2019

Ulm

Telefon 089 / 29 08 20 0
Telefax 089 / 22 66 23
E-Mail: info@ivd-sued.net
Internet: https://www.ivd-sued.net/veranstaltungsdetails/archive/2019/may/article/ivd-jahreskongress-2016.html

16.05.2019 von ca. 09:00 - 17:00 Uhr im Congress Centrum in Ulm

Unser Süddeutscher Immobilientag bietet eine einmalige Plattform für Gespräche und Geschäfte von Maklern, Verwalter, Berater und Sachverständiger. 

Er schafft optimale Bedingungen für eine „Wissensexkursion“ und fördert persönliche Begegnungen sowie fachlich orientierte Gespräche rund um die Immobilienbranche.

Juni 2019
26. - 27.06.2019

16. SicherheitsExpo 2019

Die SicherheitsExpo ist die Sicherheitsmesse in München. Es ist die Fachmesse für Lösungen rund um Zutrittskontrollen, Brandschutz, IT-Security, Perimeter Protection und Videoüberwachung.

 

Veranstaltungsort:
MOC München
Lilienthalallee 40, 80939 München
Veranstalter:
NETCOMM GmbH
Wiesentfelser Str. 1, 81249 München
Telefon 089 88 94 93 70
Telefax 089 88 94 93 79
E-Mail: info@netcomm-gmbh.de
Internet: https://www.sicherheitsexpo.de

Ziel der SicherheitsExpo ist es, Sicherheitstechnik zu demonstrieren, die Firmen, Private und den öffentlichen Bereich vor kriminellen Angriffen von innen und außen schützt: Industrieanlagen, Banken, Kliniken, Transportunternehmen, Handel, Bahnhöfe, Flughäfen, Museen, Private und Behörden.

Die SicherheitsExpo mit ihrem hochkarätigen Tagungsprogramm ist Innovator für zukunftsweisende Sicherheitstechnik. Neben dem Sicherheitsaspekt steht der wirtschaftliche Nutzen von Investitionen im Vordergrund.

Jetzt bestellen:
September 2019
18. - 20.09.2019

28. Deutscher EDV-Gerichtstag

 

 

Deut­scher EDV-Gerichtstag e.V., Uni­ver­si­tät des Saar­lan­des, Geb. C 3.1, 66123 Saar­brü­cken
Telefon 0681 302‑5511
Telefax 0681 302‑2591
E-Mail: edvgt@jura.uni-sb.de
Internet: https://www.edvgt.de

Veranstaltungsort: Saarbrücken

Jetzt bestellen:
6. - 07.09.2019

Fachtagung Berliner Personaltage 2019

Das Tarifrecht in der behördlichen Praxis - 'Aktuelle Rechtsprechung und Entwicklungen des Tarifrechts im öffentlichen Dienst'

Veranstaltungsort:
Abacus Tierpark Hotel Berlin
Franz-Mett-Straße 3-9, 10319 Berlin
Veranstalter:
Kommunales Bildungswerk e. V.
Gürtelstr. 29a/30 10247 Berlin
Telefon 030 293350-0
Telefax 030 293350-39
E-Mail: info@kbw.de
Internet: http://www.kbw.de

In unserer Tagung vermitteln Ihnen erfahrene Experten aktuelle Informationen über den Stand der Rechtsprechung zum Tarifrecht des öffentlichen Dienstes, über sich abzeichnende Rechtsentwicklungen sowie über Anwendungsprobleme in der behördlichen Praxis. Die Vorträge sollen die Teilnehmer/innen zu einer intensiven fachlichen Diskussion anregen.

Das Programm:
Jetzt bestellen::
26. - 27.09.2019

Fachtagung Sozialrecht - SGB II

Das SGB II in der Praxis. Erfahrungen - Ausblicke - Rechtsentwicklungen

Veranstaltungsort:
ABACUS Tierpark Hotel
Franz-Mett-Str. 3-9 D-10319 Berlin
Veranstalter:
Kommunales Bildungswerk e. V.
Gürtelstr. 29a/30, 10247 Berlin
Telefon 030 - 293350 - 28
Telefax 030 - 293350- 38
E-Mail: info@kbw.de
Internet: http://www.kbw.de

Die Fachtagung Sozialrecht SGB II des Kommunalen Bildungswerk e. V. in diesem Jahr zum sechzehnten Male in Folge statt. Im Kreise der Fachleute aus dem gesamten Bundesgebiet will unsere Fachtagung aktuelle Entwicklungen im SGB II aufzeigen, die neueste Rechtsprechung vorstellen und Antworten und Lösungsansätze auf die drängenden Fragen der Praxis finden. Ein Schwerpunktanliegen besteht darin, den überregionalen Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmer/innen zu fördern. Das Team vom Kommunalen Bildungswerk e.V. würde sich freuen, Sie zu dieser Tagung begrüßen zu können.

Infos zur Veranstaltung:
4. - 05.09.2019

Steuerfachtagung und Zukunftskongress Celle

 

 

Veranstaltungsort:
Congress Union Celle
Thaerplatz 1, 29221 Celle
Congress Union Celle
Veranstalter:
Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt
Zeppelinstr. 8, 30175 Hannover
Telefon 0511/30762-0
Telefax 0511/30762-12
E-Mail: info@steuerberater-verband.de
Internet: http://sftcelle.de

Auf 4 Bühnen erwarten Sie interessante und aktuelle Vorträge aus den Bereichen Steuerrecht, Digitale Kanzlei, Marketing, Finanzen, EDV sowie Mitarbeiterbindung.

Auf zwei Etagen erwarten Sie an beiden Tagen i der Congress Union Unternehmen und Dienstleister, die Ihnen mit Rat und Tat bei Themen zur Steide stehen, die Ihre tägliche sowie zukünftige Arbeit in der Kanzlei betreffen.

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

Beschränkte Steuerpflicht in Deutschland:
Oktober 2019
16. - 17.10.2019

Kommunale

11. Bundesweite Fachmesse und Kongress

Veranstaltungsort:
Messezentrum, 90471 Nürnberg
Veranstalter:
Bayerischer Gemeindetag
Dreschstraße 8, 80805 München
Telefon (089) 36 00 09-0
Telefax 0 89/36 56 03
E-Mail: baygt@bay-gemeindetag.de
Internet: http://www.bay-gemeindetag.de

Sie interessieren sich für die neuesten Produkte und Dienstleistungen für den kommunalen Bedarf und möchten neue Kontakte knüpfen? Dann sind Sie auf der Kommunale genau richtig! Und das ist nicht der einzige Grund die Messe vom 16.- 17.10.2019 in Nürnberg zu besuchen.

Weitere Infos zur Kommunale unter www.kommunale.de.

8. - 10.10.2019

it-sa

Europas führende Fachmesse für IT-Sicherheit

Veranstaltungsort:
Messezentrum Nürnberg
90471 Nürnberg
Veranstalter:
NürnbergMesse GmbH
90471 Nürnberg
Telefon +49 9 11 86 06-49 26
Telefax +49 9 11 86 06-49 27
E-Mail:
Internet: http://www.it-sa.de

Die it-sa ist Europas größte IT-Security Messe und eine der bedeutendsten Plattformen für Cloud-, Mobile-und Cyber Security sowie Daten- und Netzwerksicherheit in der Welt.

Seit 2009 in Nürnberg beheimatet, ist die it-sa der Treffpunkt für C-Level Experten, IT Sicherheitsbeauftragte aus Industrie, Dienstleistung und Verwaltung sowie Entwickler und Anbieter von Produkten und  Services rund um das Thema IT-Sicherheit.

Neben dem begleitenden Kongressprogramm „Congress@it-sa“ bilden die Foren zu Technik und Management sowie das internationale Forum beste Möglichkeiten für den intensiven, branchenübergreifenden Dialog. In zahlreichen Vortragsreihen informieren Experten vom 8. bis 10. Oktober zu aktuellen Fragen, Strategien und technischen Lösungen für mehr IT-Sicherheit.

Übrigens: Die it-sa hat sich als ausstellerstärkste IT-Sicherheits-Fachmesse der Welt etabliert. 2018 präsentierten rund 700 Aussteller aus 27 Ländern, verteilt auf 3 Hallen, aktuellste IT-Sicherheitslösungen. Für 14.290 Fachbesucher erwies sich die it-sa erneut als unerlässlicher Termin in der IT-Security-Branche.

Herzlich willkommen in der Welt der IT-Sicherheit!

20. - 22.10.2019

42. Deutscher Steuerberatertag 2019 in Berlin

 

 

Veranstaltungsort:
Maritim Hotel Berlin
Deutsches Steuerberaterinstitut e.V., Littenstraße 10, 10179 Berlin
Veranstalter:
Stauffenbergstr. 26, 10785 Berlin
Telefon 030 2 78 76 - 2
Telefax 030 2 78 76 - 799
E-Mail: info@steuerberatertag.de
Internet: https://www.steuerberatertag.de
Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.
Jetzt bestellen:
November 2019
8. - 09.11.2019

54. ARGE Baurechtstagung

in Frankfurt

Arbeitsgemeinschaft für Bau und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V.
Telefon 030 72 61 52 - 0
Telefax 030 72 61 52 - 1 90
E-Mail: dav(a)anwaltverein.de
Internet: http://www.arge-baurecht.com

Die ARGE Baurecht veranstaltet zwei Mal im Jahr je zweitägige Tagungen. Die Frühjahrstagung findet jeweils im März, die Herbsttagung im November statt. Diese Veranstaltungen beginnen am Freitag um 14.00 Uhr und enden am Samstag um 13.00 Uhr. Die Tagungen befassen sich in der Regel mit einem in sich abgeschlossenen Themenkreis. Die durchschnittliche Teilnehmerzahl von 300 bis 400 Teilnehmern belegt, dass sich alle Veranstaltungen durch große Praxisnähe und damit einhergehende lebhafte Diskussionen auszeichnen. Das Abendprogramm am Freitag bietet Gelegenheit zum kollegialen Austausch. Ein interessantes Rahmenprogramm, in der Regel eine Architekturführung, runden das Programm ab.

Dezember 2019
9. - 10.12.2019

Führung und Kommunikation in Veränderungsprozessen

Präsenz-Seminar

Veranstaltungsort:
Führungsakademie Stuttgart - Moderationszentrum
Königstr. 10a 70173 Stuttgart
Veranstalter:
Führungsakademie Baden-Württemberg
Hans-Thoma-Straße 1, 76133 Karlsruhe
Telefon 0711 33500060
Telefax
E-Mail: poststelle@fuehrungsakademie.bwl.de
Internet: https://www.diefuehrungsakademie.de

Inhalte:
Führungskräfte sind tagtäglich mit Veränderungsprozessen konfrontiert. Neben dem Tagesgeschäft und der Führung der Mitarbeitenden liegt der Schwerpunkt ihrer Arbeit heute auch bei der Strategieentwicklung und -anpassung. Diese erfordern die breite Einbindung von Wissen und Erfahrung aus der Organisation und die Akzeptanzsicherung und Überzeugung der Mitarbeitenden.
 

  • Führungsaufgaben und Führungsverständnis
  • Initiierung und Steuerung von Veränderungsprozessen
  • Einbeziehung, Überzeugung und Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Persönliche Anforderungen an Führungskräfte
  • Informieren und Kommunizieren in Veränderungsprozessen und den Projektphasen
  • Erfolgreiche Kommunikationsstrategien und -techniken

 

Lernziele:
Die Teilnehmenden reflektieren ihre aktive und passive Führungserfahrung bei Veränderungsprozessen. Sie lernen die Rollen von Führungskräften in Veränderungsprozessen und die daraus resultierenden besonderen Herausforderungen kennen. Sie wissen um der Bedeutung einer überzeugenden Veränderungsbotschaft und lernen wirkungsvolle Kommunikationsstrategien zu entwickeln.

Nutzen:
Die Teilnehmenden erkennen die besonderen Anforderungen an Führungskräfte in Veränderungsprozessen und erhalten Gelegenheit zur eigenen Positionsbestimmung. Sie erkennen und wissen, wie sie die Kommunikation in Veränderungsprozessen mit geeigneten Inhalten und Maßnahmen wirkungsvoll steuern können.

September 2020
22. - 25.09.2020

Security Essen 2020

Weltleitmesse für Sicherheit und Brandschutz

MESSE ESSEN GmbH, Norbertstrasse 2, 45131 Essen
Telefon 0201 7244-0
Telefax 0201 7244-248
E-Mail: info@messe-essen.de
Internet: http://www.messe-essen.de

Die Security Essen ist die Messe für Sicherheit und Brandschutz und findet alle zwei Jahre und das nächst Mal vom 22. bis 25. September 2020 in Essen statt. Veranstalter ist die Messe Essen.

Die Security ist mit mehr als 1.000 Ausstellern und 40.000 Fachbesuchern die weltweit führende Fachmesse der zivilen Sicherheit. Ausgestellt werden alle sicherheitsrelevanten Gewerke von der mechanischen Sicherungstechnik über Brandschutz, CCTV und Cyber-Security bis zur Kriminaltechnik und Terrorprävention.

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.
 
November 2020
5. - 06.11.2020

8. Deutscher Sozialgerichtstag

 

 

Tagungsort:
Kongresshotel Potsdam am Templiner See
Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam
Veranstalter:
Deutscher Sozialgerichtstag e.V.
Wetzlarer Straße 86, 14482 Potsdam
Telefon 0331 27188-103
Telefax 0331 27188-400
E-Mail: geschaeftsstelle@sozialgerichtstag.de
Internet: http://www.sozialgerichtstag.de

Besonderes Forum unseres Gedankenaustausches sind die alle zwei Jahre stattfindenden Bundeskongresse in Potsdam, auf denen aktuelle wie auch Grundsatzthemen behandelt und deren Ergebnisse veröffentlicht werden

 

Der Richard Boorberg Verlag ist auf dieser Veranstaltung Aussteller.

 

 

 

 

Jetzt bestellen: