RICHARD BOORBERG VERLAG

×

17.06.2019

Bodycams für die Polizei Baden-Württemberg

In allen Polizeirevieren sind die Kameras nun im Einsatz

Baden-Württemberg ist das erste Bundesland, das die Bodycams flächendeckend einsetzt. In 146 Polizeirevieren über das ganze Land verteilt wurden die Kameras eingeführt.

Insgesamt können Polizeibeamte für die tägliche Polizei-Praxis nun auf 1.350 Bodycams zurückgreifen. Die Kameras werden nah am Körper getragen und sollen Angriffe auf Polizeibeamte und Dritte reduzieren. Damit sind sie ein Bestandteil der polizeilichen "Konzeption zur Reduzierung von Provokationen, Aggressionen und Gewalt gegen Polizeibeamtinnen und -beamte".

Zur Vorbereitung hatte eine Projektgruppe des Präsidiums Technik, Logistik, Service der Polizei eine Vielzahl an Fragestellungen zu Datenschutz und IT-sicherheit geklärt und ein technisches Anforderungsprofil für die Kameras erstellt. Wichtig war dabei die Integration der Software in das gesicherte Polizeinetz und die Datenspeicherung auf ausschließlich polizeiinternen Servern.

Ein letzter Schritt war sodann die rechtliche und einsatztaktische Schulung aller Benutzenden.

Quelle:
Pressemitteilung vom 11.06.2019 des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg