RICHARD BOORBERG VERLAG

×


März 2020
Ausstellungen
31.03.2020

Grundlagenseminar Erbbaurecht - Theorie und Praxis

München 

Hotel Eden Wolff
80335 München
Arnulfstraße 4
Telefon 089 / 29 08 20 - 0
Telefax 089 / 22 26 23
E-Mail: infoivd-sued.net
Internet: www.ivd-sued.net

Inhalt:

Immobilienmakler und Sachverständige werden am Markt oftmals mit Erbbaurechten konfrontiert. Fundiertes Wissen zum Thema ist somit unerlässlich. Insbesondere auch der richtige Umgang mit Erbbaurechten und -verträgen im Tagesgeschäft, sei es bei der Vermittlung oder der Bewertung, ist wichtig. Das Grundlagenseminar richtet sich an Makler, Sachverständige und deren Mitarbeiter und soll den Teilnehmern praxisnah Grundlagen zum Erbbaurecht sowie dem Vorgehen bei der Bewertung von Erbbaurechten und erbbaurechtbelasteten Grundstücken, bebaut sowie unbebaut, vermitteln. Hierbei werden u.a. rechtliche Grundlagen, Inhalte von Erbbaurechtsverträgen und deren Werteinfluss beleuchtet und anhand mehrerer Praxisbeispiele das Vorgehen bei der Bewertung dargestellt.

 

Referent: 

Florian Schreck, Schreck - Immobilien u. Wohnbau, geschäftsführender Gesellschafter GmbH, Diplom-Sach-verständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten, Vorstandsmitglied IVD Süd e.V.

April 2020
Tagungen
28. - 30.04.2020

Makler-Basisseminar: 3-tägiges Intensivseminar für Führungskräfte und Mitarbeiter von Immobiliendienstleistern

Stuttgart

GENO-Haus
70191 Stuttgart
Heilbronner Str. 41
Telefon 089 / 29 08 20 - 0
Telefax 089 / 22 26 23
E-Mail: info@ivd-sued.net
Internet: https://www.ivd-sued.net

Seminarinhalte:

1. Tag
Immobilienverwalter/WEG Grundwissen

Rechtliche Natur des Wohnungseigentums

- Wohnungseigentum als Sonderform, Grundbucheintrag
- Abgeschlossenheitsbescheinigung, Aufteilung
Sondereigentum/Gemeinschaftseigentum
- Gegenstand und Formen des Sondereigentums
- Nutzung/Gebrauch des Gemeinschaftseigentums
- Sonderfall: Sondernutzungsrecht
Rechte der Wohnungseigentümer
- Sondereigentum - Gemeinschaftseigentum
Pflichten der Wohnungseigentümer
-Tragung der Lasten und Kosten
- Instandhaltungspflicht der Miteigentümer
- Mitbewohner, Mieter
- Ordnungsgemäße Verwaltung
- Bauliche Maßnahmen und Veränderungen
- Sonstige Maßnahmen
Kosten und Lasten des Wohnungseigentums
- Verteilung der Kosten und Lasten
- Beschlusskompetenzen nach neuem WEG
- Wirtschaftsplan / Jahresabrechnung
(Berufs-)rechtliche Bedingungen für WEG-Verwalter:
- Gewerberechtl. Zulassung/Fortbildungspflicht
- Rechtsdienstleistungsgesetz
Aufgaben und Befugnisse des Verwalters
- Verwalterbestellung/Verwaltervertrag
- Funktionen des Verwalters in der WEG
Besondere Aspekte beim Nachweis oder der Vermittlung von Wohnungseigentum - was sollte hier der Makler wissen?
- Veräußerungsbeschränkungen
- Verwalter als Makler?
- Rückstände / Beschlusslage bei Veräußerung
- Haftungsfragen für den Makler

Referent: RA Dr. Ulrich Grandtner-Kohler, Rechtsberater des IVD Süd e.V., Tätigkeitsschwerpunkte: Immobilienrecht, insb. Miet- und WEG-Recht

2. Tag
Organisation und Betriebsaufbau

Betriebsaufbau und Organisation
- Der Makler - Skizze einer Charakterologie
- Tätigkeitsfeld des Maklers - Ökonomische Aufgaben
- Rechtliche Rahmenbedingungen
Betriebsorganisation
- Verwaltung (Innendienst)
- Akquisition / Objekteinkauf (Außendienst)
- Marktleistungen (Vermietung und Verkauf)
Maklerverträge
- Die 5 Prinzipien der Maklerleistung
- Arten von Maklerverträgen
- Form und Inhalt
- Die Provision
- Der richtige Maklervertrag
- Widerrufsbelehrung
- Gemeinschaftsgeschäfte
Mitarbeitervergütung
- Arten der Vergütung / Provisionen

Referent: Erik Nothhelfer, Diplom-Sachverständiger (DIA) für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, für Mieten und Pachten sowie Beleihungswertermittlung, Immobilienwirt (Dipl. VWA), Zertifizierter Immobilienmakler (DIA) nach DIN EN 15733, Zertifikatsnummer DIA-IM-001

3. Tag
Juristisches Grundwissen

Öffentliches Maklerrecht
- Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es?
- Sach- und Fachkundenachweis
Privates Maklerrecht
- Wirksamer Abschluss des Maklervertrages
- Rechtssicherer Umgang mit Widerrufsrechten
- Dokumentation der provisionsauslösenden Maklerleistung
- Vorkehrungen gegen unberechtigte Informationsweitergabe und Vorkenntniseinwände
- Haftungsfallen und Verwirkungsrisiken
Notarieller Kaufvertrag
- Grundbucherhebung
- Daten der Beteiligten
- Vertragskonditionen
- Rechtliche Verhältnisse des Kaufgegenstandes
- Vertragsabwicklung
- Sicherung des Provisionsanspruches
Wettbewerbsrecht für Immobilienmakler
- Gestaltung von Briefbögen
- Pflichtangaben im Internet
- Gesetzliche Grundlagen des Wettbewerbsrechts
- Gestaltung von Anzeigen unter Berücksichtigung des Wettbewerbes
- Verhalten bei Abmahnungen
- Ablauf und Gestaltung eines Wettbewerbsprozesses
Rechtliche Anforderungen an Werbemaßnahmen
- Zahlreiche Musterbeispiele zur rechtssicheren Gestaltung der Werbung
- Gestaltung der Werbung im Internet, mit besonderer Beachtung der gesetzlichen Pflichtangaben
- Rechtssichere Gestaltung von Briefbögen in der Geschäftspost
- Richtiger Umgang mit Abmahnern

Referenten:
RA Markus Kilb, Rechtsberater des IVD Süd e.V., Tätigkeitsschwerpunkte: Maklerrecht, WEG-Recht, Mietrecht, Arbeitsrecht
Roman Schaupp, LL.M., Rechtsanwalt mit den Themenschwerpunkten Immobilienrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht und Erbrecht

 

Tagungen
21.04.2020

Aktuelles Mietrecht 2020: Modernisierung, Kündigung, Betriebskosten und weitere aktuelle Fragestellungen

Heusenstamm (bei Frankfurt am Main)

DAI-Ausbildungscenter
63150 Heusenstamm (bei Frankfurt am Main)
Levi-Strauss-Allee 14
Telefon 0234/ 970 64-0
Telefax 0234/ 703 507
E-Mail: info@anwaltsinstitut.de
Internet: http://

Seminarinhalt:

Die anwaltliche Praxis im Mietrecht wird vor allem von der Rechtsprechung geprägt. Die richtige Bewertung und Einschätzung dieser Entscheidungen ist für die erfolgreiche Bearbeitung mietrechtlicher Mandate oftmals von entscheidender Bedeutung. Vor diesem Hintergrund setzt sich diese Tagesveranstaltung systematisch anhand von typischen Praxisfällen mit den damit einhergehenden Fragestellungen und Gefahrenquellen in der anwaltlichen Praxis auseinander. Dabei werden auch Zusammenhänge mit anderen Problemfeldern dargestellt, um praktische Handlungsabläufe zu vermitteln. Ausgewählte Praxisprobleme zu den Themen Modernisierung, Kündigung und Betriebskosten bilden die Themenschwerpunkte der Veranstaltung.

Die Darstellung erfolgt anhand einer instruktiven Arbeitsunterlage mit allen aktuellen Hinweisen. Der Referent ist als Praktiker, Dozent im Fachanwaltslehrgang Miet- und Wohnungseigentumsrecht und Autor einschlägiger Veröffentlichungen besonders ausgewiesen.

 

Referent:

Dr. Marc Dickersbach, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Köln

Ausstellungen
28.04.2020

Aktuelle Entwicklungen im Wohnraummietrecht unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsprechung

Bochum

DAI-Ausbildungscenter
44799 Bochum
Universitätsstraße 140
Telefon 0234/ 970 64 22
Telefax 0234/ 703 507
E-Mail: info@anwaltsinstitut.de
Internet: www.anwaltsinstitut.d

Seminarinhalt

Bundesgerichtshof und Instanzgerichte müssen sich laufend mit den Kernthemen des Mietrechts beschäftigen. Dabei haben sie stets neue Sachverhalte zu bewerten und in die bisherige Rechtsprechung mit einzubeziehen. Folge davon können höhere Anforderungen bei der Geltendmachung von Rechten und Ansprüchen sein.

Auch der Gesetzgeber nimmt stetig Änderungen am Mietrecht vor, insbesondere im Bereich der Wohnraummiete. Während die Mietpreisbremse in immer kürzeren Abständen einer Neubewertung und daran anschließenden Änderung unterliegt, erlässt Berlin als erstes Bundesland eigene – höchst umstrittene – Regelungen zur Mietpreisregulierung.

Das Seminar beschäftigt sich mit den aktuellen Entwicklungen im Wohnraummietrecht und ordnet die neue Rechtsprechung in den bisherigen Kontext ein. Neben einer kritischen Bewertung der bisherigen Rechtsprechung blickt man gemeinsam auf die zukünftige Entwicklung.

Teilnehmer erhalten eine instruktive Arbeitsunterlage.

 

Referent:

Dr. Carsten Brückner, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Vorsitzender des Landesverbandes Haus & Grund Berlin e.V., Mitglied des Gesamtvorstandes von Haus & Grund Deutschland, Berlin

 

Weitere Informationen erhalten Sie:
Tagungen
29.04.2020

Stolperfallen bei Schönheitsreparaturen und Wohnungsübergabe

Hamburg

InterCityHotel Hamburg Dammtor-Messe
St. Petersburger Straße 1
20355 Hamburg
Telefon 040 - 35 75 99 19
Telefax 040 - 35 75 99 19
E-Mail: claudia.hennig@ivd-nord.de
Internet: https://nord.ivd.net/veranstaltungen/

Dieses Seminar richtet sich an alle Hausverwalter, die täglich mit den typischen Problemen bei der Wohnungsübergabe zu tun haben. Es werden wertvolle Praxistipps gegeben, wie dabei Ansprüche gegen den Mieter noch rechtssicher durchgesetzt werden können. Insbesondere die aktuelle Entwicklung in der Rechtsprechung zum Thema Schönheitsreparaturen und die rechtlich korrekte Vorgehensweise zur Vorbereitung und Sicherung von Schadensersatzansprüchen stehen dabei im Fokus.

 

Inhalte:

• Schönheitsreparaturen und Vertragsklauseln
• Wohnungsübergabe und Übergabeprotokoll
• Schadensersatz und Schadensberechnung
• Vereinbarungen zwischen Vormieter und Mieter
• Kautionsabrechnung (Fristen, Abzüge und Einbehalte)
• Verjährungsfristen
• aktuelle Rechtsprechung des BGH und der Obergerichte zu allen Themen

 

Referent:

Leif Peterson,
Rechtsanwalt bei Breiholdt Voscherau Rechtsanwälte,
Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht



Zielgruppe:
Hausverwalter

Tagungen
28.04.2020

Verwalterkongress

Stuttgart

Württembergischer Automobilclub E. V.
70178 Stuttgart
Mörikestraße 30
Telefon 089 / 29 08 20 - 21
Telefax 089 / 22 66 23
E-Mail: seidel@ivd-sued.net
Internet: http://https://www.ivd-sued.net

 

Moderation: Prof. Stephan Kippes

09:00 - 09:30 Uhr Eintreffen / Begrüßungskaffee

09:30 - 10:15 Uhr
Die Eigentümerversammlung - Anwesenheitsrechte, Stimmrechte, Stimmauszählung und Stimmrechtsausschluss im Lichte der Rechtsprechung
RA Nico Bergerhoff, Immobilienkanzlei Rechtsanwälte Bergerhoff & Zimmermann

10:15 - 10:45 Uhr
Die juristisch ordnungsgemäße Übernahme neuer WEG-Anlagen - Fallstricke vermeiden und die Anlage schnell einsteuern
RA Kai Recklies, Recklies Rechtsanwälte Karlsruhe

10:45 - 11:05 Uhr
Cyber-Risiken für Immobilienunternehmen - Analyse potentieller Schwachstellen und Präsentation von Versicherungslösungen
Florian Enders, Leiter Vertriebsorganisation Geschäftsfeld Immobilien Howden Caninenberg GmbH

11:05 - 11:30 Uhr Kaffeepause

11:30 - 12:15 Uhr
Die Haftung des Verwalters - ein Überblick und ein Update zu den Entscheidungen der letzten Jahre hierzu
RA Nico Bergerhoff, Immobilienkanzlei Rechtsanwälte Bergerhoff & Zimmermann

12:15 - 12:35 Uhr
Geschäftsprozesse optimieren: Die Digitalisierung als Gewinnbringer für Immobilienverwaltungen
Joachim Mayenfels, Vertriebsleiter UTS innovative Softwaresysteme GmbH

12:35 - 13:05 Uhr
Die 10 klassischen Hausordnung- und Nachbarschaftskonflikte und wie man diese in den Griff bekommen kann
RA Kai Recklies, Recklies Rechtsanwälte Karlsruhe

13:05 - 14:15 Uhr Mittagessen

14:15 - 14:45 Uhr
Technische und bauordnungs-rechtliche Aspekte zur Elektromobilität bei Tiefgaragen-Stellplätzen
Wolfgang Fauser, Dipl.-Ing., Elektrotechnischer Sachverständiger, TÜV SÜD Industrie Service GmbH

14:45 - 15:15 Uhr
Crash Kurs professionelles Antworten auf negative Kommentare/Bewertungen in Google, Scout, Yelp oder sonstigen Bewertungsportalen - ein wichtiges Thema gerade für Immobilienverwalter
Prof. Stephan Kippes, Professor für Immobilienmarketing und Maklerwesen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie Leiter des IVD-Instituts

15:15 - 15:30 Uhr Kaffeepause

15:30 - 17:00 Uhr
Wohnungseigentumsrecht aktuell mit Kurzüberblick zur WEG-Reform - was ist am Horizont
RA Nico Bergerhoff, Immobilienkanzlei Rechtsanwälte Bergerhoff & Zimmermann

Weitere Informationen erhalten Sie:
Ausstellungen
20.04.2020

Verwaltung von Wohnungseigentum

online-Seminar

Europäische Immobilien Akademie e.V.
66117 Saarbrücken
Hohenzollernstraße 35
Telefon 0681 – 9 27 38 0
Telefax 0681 – 9 27 38 29
E-Mail: info@eia-akademie.de
Internet: https://www.eia-akademie.de

Beschreibung

Teil 1: Rechtliche Grundlagen
Teil 2: Kaufmännische Verwaltung
Teil 3: Psychologie in der Eigentümerversammlung

Themeninhalte sind:

  • Grundlagen des Wohnungseigentumsrechts
  • Wohnungseigentum
  • Gemeinschaft der Wohnungseigentümer
  • Verwaltung des Gemeinschaftseigentums
  • Begründung von Wohnungseigentum
  • Übernahme einer Verwaltung
  • Büroorganisation / Unterlagen
  • Verwaltungsbeirat
  • Wohnungseigentümerversammlung
  • Durchführung einer Eigentümerversammlung
  • WEG Finanzen
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gruppendynamik in der Eigentümerversammlung
Weitere Informationen zu diesem Webinar erhalten Sie:
Mai 2020
Tagungen
19.05.2020

Die digitale Transformation gestalten

München

Hotel Eden Wolff
80335 München
Arnulfstraße 4
Telefon 089 / 29 08 20 - 0
Telefax 089 / 22 26 23
E-Mail: info@ivd-sued.net
Internet: https://www.ivd-sued.net

Die digitale Transformation gestalten - Wie erreicht man die notwendigen Verhaltensänderungen, um die Chancen der Digitalisierung vollständig zu nutzen ohne dabei Personal zu verlieren!

Seminarinhalte:
Viele Unternehmen stehen vor der Herausforderung, die Anforderungen der Digitalisierung umsetzen zu müssen. Neben den dazu erforderlichen Auswahl- und Beschaffungsmaßnahmen von Hard- und Software müssen Prozesse und Mitarbeiterverhalten tiefgreifend und nachhaltig geändert werden.
 

Grundlagen der digitalen Transformation
- Welche Auswirkung hat Digitalisierung auf unser Leben und Arbeiten?
- Welche Prozesse / welche Arbeitsweisen müssen sich in der Verwaltung ändern?
- Wie kann man diese Änderungen bzw. die neuen Arbeitsweisen transparent darstellen?
 

Wie nimmt man die Mitarbeiter mit (Die Veränderungskurve)?
- Wie kommt man von „alten“ zu „neuen“ Arbeitsweisen?
- Wie verarbeiten Mitarbeiter Veränderungen?
- Wie kann man Veränderungen aktiv managen?
 

Agile Methoden in der digitalen Transformation:
- Wie entwickelt man neue Prozesse und digitale Dienstleistungen?
- Fokus auf innovative Prozesse, Produkte und Dienstleistungen: Design Thinking
- Fokus auf innovative Geschäftsmodelle: Business Modell Canvas
 

Schlüsselfaktor für die digitale Transformation:
- Führung im agilen Umfeld:
- Warum ist Führung entscheidend?
- Was verändert sich für Führungskräfte?
- Was bleibt weiterhin wichtig?
 

Methode: WORKSHOP
Die Methoden/Vorgehensweisen werden vorgestellt und anhand praktischer Beispiele geübt.

Referent: Jörg Wirtz, tqmteam Managementsysteme GmbH, geschäftsführender Gesellschafter

 

Tagungen
14. - 16.05.2020

Grundlagenseminar II für Immobilienmakler/​-innen

Waldham bei München

IHK Akademie Westerham
Von-Andrian-Str. 5
83620 Westerham bei München
Telefon 0806391 250
Telefax 0806391 250
E-Mail: Daxenberger@ihk-akademie-muenchen.de
Internet: https://akademie.muenchen.ihk.de

Grundlagen II für Immobilienmakler. Die Aufgabengebiete von Maklern sind vielfältig und anspruchsvoll und umfassen Vermarktung, Erhaltungsaufwand, Steuer, Abschreibungen, Vermögensverhaltung. Wer eine solide Basis mit Sattelfestigkeit in Rechtsfragen, Verkauf und Vermarkung schafft, kann sich am Markt zielführend etablieren. Sie qualifizieren sich für alle Tätigkeiten des Immobilienmaklers. Sie erwerben im anspruchsvollen Praxislehrgang systematisch und praxisnah das Grundlagenwissen für die Immobilienbranche. Sie befassen sich mit aktuellsten Steuerfragen, Praxisfällen aus dem Grundstücksrecht und mit dem Immobilienmarketing. Sie erlernen die Eckpunkte einer zielführenden Vermarktung: von der Objektbesichtigung über die strategische Werbung bis zum wasserdichten Vertrag.

Dieses Seminar ist ein Basisseminar im Rahmen des Zertifikats "Immobilienmakler/-in IHK".

Zielgruppe

Fortführung und Erweiterung der Kenntnisse des Grundlagenseminars I. Systematische Grundlagen für Unternehmer und qualifizierte Mitarbeiter aus der Immobilienbranche.

 

Veranstaltungsinhalt im Überblick

Das 3-Tages-Seminar versteht sich als Grundlehrgang und vermittelt die wichtigsten Fachkenntnisse und Kompetenzen. Ein Planspiel führt mit einer Beispielimmobilie durch wichtige Marketingprozesse. Zudem befassen sich die Teilnehmer/-innen unter anderem mit den Fragen: Welche Abschreibungen kommen für meine Objekte zum Tragen? Wie bereite ich meine Unterlangen für den Kaufvertrag vor? Wie formuliere ich Immobilienanzeigen für meine Zielgruppen? Wer genau sind überhaupt meine Zielgruppen? Welchen Maklervertrag wähle ich? Themenübersicht:

  • Steuerfragen
  • Praktische Fälle aus dem Grundstücksrecht
  • Planspiel Immobilienmarketing - ABC der Maklerwerbung
  • Ziviles Maklerrecht - aktuelle Gesetzgebung
  • ...
Weitere Informationen zu diesem Fachseminar erhalten Sie:
Tagungen
09.05.2020

Geprüfte/​r Immobilien-Projektentwickler/​in (EIA)

Saarbrücken

Europäische Immobilien Akademie e.V.
66117 Saarbrücken
Hohenzollernstraße 35
Telefon 0681 – 9 27 38 0
Telefax 0681 – 9 27 38 29
E-Mail: info@eia-akademie.de
Internet: https://www.eia-akademie.de

Das Modul „Geprüfte/r Immobilien-Projektentwickler/in (EIA)“ wendet sich sowohl an Mitarbeiter von Projektentwicklern und von Bauträgern, als auch an Makler und Architekten, die in der Immobilien-Projektentwicklung tätig sind oder tätig werden wollen.

Themeninhalte sind:

  • Prüfung des Standorts
  • Baurecht
  • Finanzierung
  • Erarbeitung einer Nutzungskonzeption
  • Ermittlung der Mieterträge und Investitionen
  • Prüfung der Wirtschaftlichkeit und vorbereitende Maßnahmen zur Projektrealisierung
  • Besprechung einer Fallstudie

 

Zusätzlich zu den Lehrveranstaltungen werden die einzelnen Schritte der Projektentwicklung vor Ort besprochen. Darüber hinaus erarbeiten die Teilnehmer im Rahmen einer Projektarbeit eine Konzeption für ein reales Grundstück. Die Projektarbeit beinhaltet die Besichtigung des Grundstücks, die Erstellung und Präsentation der Projektstudie.

Weitere Informationen zu diesem Seminar erhalten Sie:
Juni 2020
Tagungen
18. - 19.06.2020

Deutscher Immobilientag 2020

Bochum

Jahrhunderthalle Bochum
An der Jahrhunderthalle 1
44793 Bochum
Telefon 030/ 38 39 91 80
Telefax 030/ 38 30 25 29
E-Mail: info@ivd-service.net
Internet: www.deutscher-immobilientag.de

Der Deutsche Immobilientag 2020 findet in der Jahrhunderthalle in Bochum am 18. und 19. Juni statt. In Kürze werden weitere Informationen bekannt gegeben.

Tagungen
25.06.2020

Rechtskongress für Makler, Bauträger und Immobilienverwalter

Augsburg

Steigenberger Drei Mohren
86150 Augsburg
Maximilianstraße 40
Telefon 089 / 29 08 20 - 20
Telefax 089 / 29 08 20 - 20
E-Mail: info@ivd-institut.de
Internet: https://www.ivd-sued.net

PROGRAMM

09:00 - 09:30 Uhr Eintreffen / Begrüßungskaffee

09:30 - 10:15 Uhr

Aktuelle Rechtsprechnung zur Immobilienwerbung- wie weit kann man bei der Objektwerbung gehen und was sind die wichtigsten Fallstricke 
RA Dr. Peter Schotthöfer, Dr. Peter Schotthöfer & Florian Steiner GbR

10:15 - 10:45 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung zum Wohn- und Gewerberaummietrecht
RA Dr. Ulrich Grandtner-Kohler, Rechtsanwaltskanzlei

10:45 - 11:15 Uhr Kaffeepause

11:15 - 11:45 Uhr
Mietkautionen bei Vertragsende ordnungsgemäß abrechnen - wann sind Einbehalte zulässig und wann sind sie nicht möglich
RA Dr. Ulrich Grandtner-Kohler, Rechtsanwaltskanzlei

11:45 - 12:30 Uhr
Aufklärungspflicht des Maklers - Pflichten, Grenzen, Haftungsrisiken vermeiden
RA Markus Groll LL.M., Anwaltskanzlei Groll

12:30 - 13:00 Uhr

Neue Probleme rund um das Widerrufsrecht
RA Dr. Peter Schotthöfer, Dr. Peter Schotthöfer & Florian Steiner GbR

13:00 - 14:15 Uhr reichhaltiges Mittagsbüffet

14:15 - 15:30 Uhr
Das geplante „Bestellerprinzip“ bei Kaufobjekten - Rechtsfragen rund um die Provisionsvereinbarung und -durchsetzung vor dem Hintergrund der geänderten rechtlichen Rahmenbedingungen
RA Dr. Ulrich Grandtner-Kohler, Rechtsanwaltskanzlei

15:30 - 15:45 Uhr Kaffeepause

15:45 - 16:15 Uhr
Maklerprovision trotz Vorkenntnis?
RA Markus Groll LL.M., Anwaltskanzlei Groll

16:15 - 17:00 Uhr
Was angesichts der Verschärfung der Geldwäschevorschriften zu beachten ist und wie man sich im Vorfeld von bzw. bei der Prüfung am besten aufstellt
RA Markus Groll LL.M., Anwaltskanzlei Groll

 

MODERATION:

Professor Stephan Kippes, Professor für Immobilienmarketing und Maklerwesen, HfWU Nürtingen-Geislingen

 

Juli 2020
Tagungen
01.07.2020

Praxisorientierte Immobilienbewertung im Maklerbüro

Westerham bei München

IHK Akademie Westerham
Von-Andrian-Str. 5
83620 Westerham bei München
Telefon 0806391 250
Telefax 0806391 250
E-Mail: Daxenberger@ihk-akademie-muenchen.de
Internet: https://akademie.muenchen.ihk.de

Immobilien bewerten in der Praxis! Als Immobilienmakler oder Mitarbeiter im Maklerbüro müssen Sie Immobilien bewerten können. Neben Lage, Lage, Lage gibt es zahlreiche Faktoren, an denen sich der tatsächliche - und somit zu erzielende - Wert einer Immobilie oder eines Grundstücks orientiert. Zudem sind umfangreiche Immobilien-Bewertungen eine fundierte Basis für Verhandlungen. 

Üben Sie in diesem Praxisseminar die systematische Anwendung. Finden Sie effektiv die aussagekräftigsten Informationsquellen. Nutzen Sie gängige Bewertungsmethoden, Sachwert-, Ertragswert- und Vergleichswertverfahren. Analysieren und bewerten Sie Baumängel und Bauschäden. Beziehen Sie Kenntnisse über Mietverhältnisse in Ihre Immobilienbewertung ein.

Dieses Seminar ist ein Basisseminar im Rahmen des Zertifikats "Immobilienmakler/-in IHK". 

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Immobilienmakler/-innen, Mitarbeiter/-innen von Makler- und Bauträgerunternehmen sowie Baukreditinstituten und Berufstätige in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, die die 'Grundlagen der Immobilienbewertung' kennen.

 

Veranstaltungsinhalt im Detail

A) Theoretischer Teil:

  1. Immobilienbewertung durch Makler - eine Neben- oder Hauptleistung?
  2. Risiken des Maklers als Bewerter
  3. Akquisition von Makler- und Bewertungsaufträgen
  4. Marktforschungsgestützte Preisberatung auf der Grundlage ermittelter Werte
  5. Gestaltung der Vertragsverhältnisse (Makler und Bewerter)
  6. Honorarvereinbarungen
  7. Auftraggeber
  8. Wertebezeichnungen: Verkehrswert, Beleihungswert, Verkaufswert
  9. Kurzbewertung oder Gutachten?
  10. Aufbau einer Kurzbewertung im Vergleich zum Verkehrswertgutachten

B) Praktischer Teil (Schwerpunkt):

  1. Hinweise und Übungen zur Vermeidung einer Haftung bei der Erstellung einer Bewertung im Maklerbüro anhand realer Fallbeispiele
  2. Übungen zur Anfertigung von Kurzbewertungen
  3. Anfertigung von Kurzbewertungen durch die Teilnehmer
  4. Diverse praxisorientierte Fallbeispiele

Bitte bringen Sie zu dem Seminar einen Taschenrechner sowie ein Lineal mit.

Weitere Informationen zu diesem Fachseminar erhalten Sie:
September 2020
Tagungen
15.09.2020

Aktuelle Rechtsprechung im Immobilienrecht

Frankfurt am Main

Immobilienverband Deutschland IVD
Zeil 46
60313 Frankfurt am Main
Telefon 069/ 7595-3027
Telefax 06151 / 139620
E-Mail: ivds@ivd-mitte.de
Internet: www.ivd-mitte.de

Das Immobilienrecht ist ständig in Bewegung - nicht zuletzt wegen der immer noch zur verzeichnenden Konjunktur im Baubereich. Dazu kommt die stetige hochbleibende Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum.

Neben einer sorgfältigen Vertragsvorbereitung ist die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung des BGH als auch der regionalen Gerichte für die Verbandsmitglieder unerlässlich, um vor unliebsamen Überraschungen gewappnet zu sein.

Zudem bleibt der Gesetzgeber nicht untätig und hat zu Beginn des Jahres 2019 eine umfassende Mietrechtsänderung des BGB eingearbeitet. Dieser hat enorme Auswirkungen auf das Wohnraummietrecht. Zugleich ist die Idee der Einführung des Bestellerprinzips bei Grundstücksmaklern noch nicht vom Tisch. Auch hier werden Rechtsentwicklungen aufgezeigt.

 

Inhalt:

I. Mietrecht - Wohnraummiete und Gewerbemiete

II. Wohnungseigentumsrecht

III. Maklerrecht

IV. Grundstücksrecht

V. Gesetzesreformen und Gesetzesvorhaben

 

Referent:

Dr. Reik Kalnbach, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht als auch Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Weitere Informationen zu diesem Seminar erhalten Sie:
Tagungen
04.09.2020

Berater/​in internationale Immobiliengeschäfte (EIA)

Saarbrücken, mit Studienreise nach Kreta und Santorin 

Europäische Immobilien Akademie e.V.
66117 Saarbrücken
Hohenzollernstraße 35
Telefon 0681 – 9 27 38 0
Telefax 0681 – 9 27 38 29
E-Mail: info@eia-akademie.de
Internet: https://www.eia-akademie.de

Im Modul Internationale Immobiliengeschäfte mit Schwerpunkt Ferienimmobilien wird zunächst die inländische Rechtslage bei Auslandsgrundbesitz dargestellt. Für ausgewählte europäische Länder wird die Rechts-lage des entsprechenden Landes vermittelt.

Themeninhalte sind:

  • inländische Rechtslage bei Auslandsgrundbesitz
  • Immobilienerwerb im Ausland
  • finanztechnische Abwicklung
  • Mietrecht im Ausland
  • Wohnungseigentum und Mietverwaltung im Ausland
  • Steuern, Abgaben, Gebühren und Versicherungen im Ausland
  • Weiterübertragung des Grundeigentums
  • länderspezifische Bauausführung und Qualitätsstandards

 

Studienreise

In der ersten Woche findet das Lehrangebot an der EIA in Saarbrücken statt. Die zweite Lehrgangswoche beinhaltet einen Auslandsaufenthalt in einem europäischen Land. Vorträge und die Besichtigung von Ferienimmobilien stehen im Vordergrund dieser Studienreise. Der Auslandsaufenthalt soll auch Kontakte zu dortigen Maklerkollegen eröffnen und die Basis für Gemeinschaftsgeschäfte legen.

Weitere Informationen zu diesem Seminar und zur Studienreise erhalten Sie:
Oktober 2020
Messe
5. - 07.10.2020

EXPO REAL 2020

München

Messegelände München-Riem
81823 München
Telefon 089/ 949-116 28
Telefax 089/ 949-116 29
E-Mail: info@exporeal.net
Internet: www.messe-muenchen.de

Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen

Die EXPO REAL, Internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen, findet im Oktober 2020 auf dem Gelände der Messe München statt. Sie bildet das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft ab und bietet eine internationale Networking-Plattform für die bedeutenden Märkte von Europa über Russland, den Mittleren Osten bis in die USA.

Das umfangreiche Konferenzprogramm mit rund 400 Referenten bietet einen fundierten Überblick über aktuelle Trends und Innovationen des Immobilien-, Investitions- und Finanzierungsmarktes.

 

Weitere Informationen zur EXPO REAL 2020 erhalten Sie:
November 2020
Tagungen
6. - 07.11.2020

56. ARGE Baurechtstagung

in München

Arbeitsgemeinschaft für Bau und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V.
Telefon 030 72 61 52 - 0
Telefax 030 72 61 52 - 1 90
E-Mail: dav(a)anwaltverein.de
Internet: http://www.arge-baurecht.com

Die ARGE Baurecht veranstaltet zwei Mal im Jahr je zweitägige Tagungen. Die Frühjahrstagung findet jeweils im März, die Herbsttagung im November statt. Diese Veranstaltungen beginnen am Freitag um 14.00 Uhr und enden am Samstag um 13.00 Uhr. Die Tagungen befassen sich in der Regel mit einem in sich abgeschlossenen Themenkreis. Die durchschnittliche Teilnehmerzahl von 300 bis 400 Teilnehmern belegt, dass sich alle Veranstaltungen durch große Praxisnähe und damit einhergehende lebhafte Diskussionen auszeichnen. Das Abendprogramm am Freitag bietet Gelegenheit zum kollegialen Austausch. Ein interessantes Rahmenprogramm, in der Regel eine Architekturführung, runden das Programm ab.

Dezember 2020
Tagungen
03.12.2020

Aktuelle Rechtsprechung WEG 2020

Frankfurt am Main

Immobilienverband Deutschland IVD
Zeil 46
60313 Frankfurt am Main
Telefon 069 / 21084670
Telefax 06151 / 139620
E-Mail: ivds@ivd-mitte.de
Internet: www.ivd-mitte.de

Der WEG-Verwalter muss bei Beschlussfassungen uns sonstigen Verwaltungstätigkeiten die rechtlichen Kriterien kennen, beachten und umsetzen. Rechtliche Unsicherheit führt zu Fehlentscheidungen, bewirkt Vertrauensverlust und es besteht die Gefahr der Haftung. Mit dem Rechtsprechungs-Update bleibt die rechtliche Grundlage des Verwaltungshandelns gesichert. 

 

Referent:

Rechtsanwalt Florian Junghans ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Florian Junghans berät Verwaltungsunternehmen der Immobilienbranche sowohl im Wohn- und Gewerberaummietrecht als auch im Wohnungseigentumsrecht. Seine Beratung umfasst dabei sowohl die Bestandsverwaltung als auch den Neuerwerb von Immobilien einschließlich Immobilien Due Diligence. Zu seinen Mandanten zählen darüber hinaus auch viele Immobilieneigentümer. Auf Mieterseite vertritt er Einzelhandel und mittelständische Unternehmen. Florian Junghans berät darüber hinaus Architekten, Bauunternehmer, Bauträger und Bauherren in allen Bereichen des Bau- und Architektenrechts. 

Weitere Informationen zu diesem Seminar erhalten Sie: