RICHARD BOORBERG VERLAG

×

09.07.2020

WEG-Recht

Abrundung der Rechtsprechung zur werdenden WEG

Mit der werdenden Wohnungseigentümergemeinschaft soll eine Regelungslücke des Wohnungseigentumsgesetzes geschlossen werden. Damit wird versucht, dem „Demokratisierungsinteresse“ der Wohnungskäufer mit einer gesicherten Rechtsposition Rechnung zu tragen. Denn die Wohnanlage muss schon ab Bezugsfertigkeit und Übergabe der verkauften Wohnungen bewirtschaftet und verwaltet werden, was unter Mitwirkung der künftigen Eigentümer nach den Regeln erfolgen sollte, deren Geltung die Beteiligten ohnehin anstreben.

››
02.06.2020

Bestellerprinzip

Die Provisionteilung kommt

Der Bundestag hat am 14. Mai 2020 in zweiter und dritter Lesung die Provisionsteilung beim Verkauf von Einfamilienhäusern oder Wohnungen beschlossen.

››
19.05.2020

WEG-Reform

Zahlreiche Änderungsvorschläge am Gesetzentwurf

Die Ausschüsse des Bundesrates haben ihre Stellungnahmen zum aktuellen Gesetzentwurf des Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz abgegeben und Änderungen im Gesetzentwurf empfohlen. Dazu wird am 27. Mai 2020 im Bundestag eine öffentliche Anhörung stattfinden.

››
04.05.2020

DSGVO

Im Spannungsfeld datenschutzrechtlicher Bestimmungen – Teil 5

Wie beeinflusst die Datenschutz-Grundverordnung das Vermessungswesen? Können Katasterämter und Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure an der bisherigen – und weitgehend bewährten – Praxis der Einsichtsgewährung festhalten? Aussagekräftige Rechtsprechung gibt es zu dieser Frage (noch) nicht. 

››
27.04.2020

DSGVO

Im Spannungsfeld datenschutzrechtlicher Bestimmungen – Teil 4

Wie beeinflusst die Datenschutz-Grundverordnung das Vermessungswesen? Können Katasterämter und Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure an der bisherigen – und weitgehend bewährten – Praxis der Einsichtsgewährung festhalten? Aussagekräftige Rechtsprechung gibt es zu dieser Frage (noch) nicht. 

››
20.04.2020

DSGVO

Im Spannungsfeld datenschutzrechtlicher Bestimmungen - Teil 3

Wie beeinflusst die Datenschutz-Grundverordnung das Vermessungswesen? Können Katasterämter und Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure an der bisherigen – und weitgehend bewährten – Praxis der Einsichtsgewährung festhalten? Aussagekräftige Rechtsprechung gibt es zu dieser Frage (noch) nicht. 

››
13.04.2020

DSGVO

Im Spannungsfeld datenschutzrechtlicher Bestimmungen - Teil 2

Wie beeinflusst die Datenschutz-Grundverordnung das Vermessungswesen? Können Katasterämter und Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure an der bisherigen – und weitgehend bewährten – Praxis der Einsichtsgewährung festhalten? Aussagekräftige Rechtsprechung gibt es zu dieser Frage (noch) nicht.

››
06.04.2020

DSGVO

Im Spannungsfeld datenschutzrechtlicher Bestimmungen - Teil 1

Wie beeinflusst die Datenschutz-Grundverordnung das Vermessungswesen? Können Katasterämter und Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure an der bisherigen – und weitgehend bewährten – Praxis der Einsichtsgewährung festhalten? Aussagekräftige Rechtsprechung gibt es zu dieser Frage (noch) nicht. 

››
16.03.2020

WEG-Reform

Referentenentwurf zur WEG-Novelle liegt vor

Die Bund-Länder-Kommission scheint sich durchgesetzt zu haben. Während diese an sich nur den Auftrag hatte, Regelungen zur Förderung der Elektromobilität und Barrierefreiheit zugunsten von Menschen mit Handicap vorzulegen, durchforstete die Kommission das gesamte WEG und schlug zahlreiche Änderungen vor.

››
19.02.2020

Klimaschutz

Zum Verbot von Ölheizungen ab 2026

Bis 2050 soll Deutschland klimaneutral sein. Und dazu muss der Einsatz von fossilen Energieträgern wie Öl aber auch Gas deutlich reduziert werden. Das im Klimaschutzprogramm 2030 beschlossene Verbot von Ölheizungen wird ab 2026 Realität. Umgesetzt wird es mit dem am 23. Oktober 2019 durch das Bundeskabinett verabschiedeten Gebäudeenergiegesetz. Neue reine Ölheizungen dürfen dann nicht mehr installiert und in Betrieb genommen werden. Es gibt jedoch Ausnahmen.

››
03.02.2020

Grundsteuer

Die neue Grundsteuer

Mit der Reform der Grundsteuer ändert sich die Bewertung der Grundstücke, die in Zukunft grundsätzlich nach einem wertabhängigen Modell erfolgt. Wie sich die Reform zukünftig auswirken wird, kann derzeit allerdings noch nicht vorhergesagt werden.

››