Verlagskatalog - Richard Boorberg Verlag
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  



Home Strich Kontakte Strich Impressum Strich AGB Strich Widerrufsbelehrungen Strich Datenschutz Strich Sitemap

Home > Verlagskatalog
Home
Produkte
UnterpunktNeuerscheinungen
UnterpunktBücher, Loseblattwerke, CDs
UnterpunktZeitschriften
UnterpunktIntranetangebote
UnterpunktInternetangebote
UnterpunktFormulare /
     Organisationsmittel

UnterpunktFachakademie / Seminare
Informationen
UnterpunktMediadaten
Aktuelles
UnterpunktNachrichten
UnterpunktVeranstaltungen
UnterpunktAktStR online
UnterpunktApp CheckIt DPolBl
UnterpunktEuroparecht App
UnterpunktApp Rechtsgeschichte
UnterpunktWifü-App / Jobbörse
Autoren
UnterpunktAllgemeines
UnterpunktVorlagen
Der Verlag
UnterpunktVerlagsprofil
UnterpunktVerlagschronik
UnterpunktPresse
UnterpunktStellenangebote
Bücher, Loseblattwerke, CDs und Fachzeitschriften
 
Karrierechance Bürgermeister
Leitfaden für die erfolgreiche Kandidatur
hrsg. von Professor Paul Witt, bearbeitet von Professor Gerhard Banner, ehemals Vorstand der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), Lars Brügner, Bürgermeister, Thorsten Frei, Oberbürgermeister, Roger Kehle, Präsident und Hauptgeschäftsführer des Gemeindetags Baden-Württemberg, Professor Dr. Berthold Löffler, Hochschule Ravensburg-Weingarten, Isolde Schäfer, Bürgermeisterin, Professor Dr. Hans-Georg Wehling, Universität Tübingen, ehemals Abteilungsleiter der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, und Professor Paul Witt
2010, 207 Seiten
in den Warenkorb    € 28,–
ISBN 978-3-415-04561-3

Prof. Gerhard Banner
geb. 1932, studierte von 1952 bis 1958 an den Universitäten Heidelberg und Bonn. Gerhard Banner studierte Sprachen, VWL und Jura. 1963 zweite juristische Staatsprüfung an der Universität Heidelberg. Nach Tätigkeiten als Persönlicher Referent des Oberbürgermeisters der Stadt Heidelberg (1962−1965) und des Oberstadtdirektors der Stadt Essen (1965−1968) wurde er 1968 Beigeordneter der Stadt Duisburg und 1976–1995 Vorstand der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung in Köln. Er war der »Vater« der Verwaltungsreformbewegung »Neues Steuerungsmodell«. Gerhard Banner war einige Jahre Hochschulratsmitglied und -vorsitzender des Hochschulrats der Hochschule Kehl.


Lars Brügner
geb. 1969, Diplom-Verwaltungswirt (FH). Nach verschiedenen Stationen in der Kommunalverwaltung wurde er im Jahr 2000 zum Hauptamtsleiter des Gemeindeverwaltungsverbandes Denzlingen-Vörstetten-Reute gewählt. Seither ist er Fachmann für Besoldungsfragen und unter anderem auch als Lehrbeauftragter an der Hochschule Kehl tätig. Im Herbst 2009 wurde er im ersten Wahlgang zum Bürgermeister der Gemeinde Vörstetten vor den Toren Freiburgs gewählt.


Thorsten Frei
geb. 1973. Nach Abitur, Wehrdienst, Jurastudium und Referendariat zunächst Tätigkeit als Rechtsanwalt in Waldshut-Tiengen und nebenamtlicher Lehrbeauftragter für Wirtschaftsrecht an der Berufsakademie Lörrach. 2002 bis 2004 Regierungsrat und Persönlicher Referent des Ministers im Staatsministerium Baden-Württemberg. 2004 Wahl zum Oberbürgermeister
der Stadt Donaueschingen. 1999−2004 Stadtrat und CDU-Fraktionsvorsitzender in Bad Säckingen, darüber hinaus Mitglied in der Regionalverbandsversammlung Hochrhein-Bodensee. Seit 2009 Kreisrat im Schwarzwald-Baar-Kreis. Überörtliche Funktionen seit 2006 als Landesvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und seit 2007 als Stellvertretender Landesvorsitzender der CDU Baden-Württemberg (www.thorsten-frei.de).


Präsident Roger Kehle
geb. 1953, Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Bürgermeister der Stadt Wernau (Neckar) von 1984–2007. Präsident des Gemeindetags Baden-Württemberg seit 2005. Ab 2008 wurden im Gemeindetag erstmals die Funktionen des Hauptgeschäftsführers und des Präsidenten zusammengelegt. Ab diesem Datum ist Roger Kehle hauptamtlicher Präsident des Gemeindetags. Roger Kehle übt zahlreiche Ehrenämter aus, darunter Vorsitzender des Verwaltungsrates des Kommunalen Versorgungsverbandes Baden-Württemberg, Mitglied des Rundfunkrates beim SWR, Mitglied des Hochschulrats der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg, ordentliches Mitglied von Präsidium und Hauptausschuss des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, Mitglied des Vorstands beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband für den Deutschen Städte- und Gemeindebund.


Prof. Dr. Berthold Löffler
M.A., Verwaltungsassessor, geb. 1957 in Ravensburg, hat in Tübingen und Warschau Politikwissenschaft, Geschichte, Soziologie und Öffentliches Recht studiert. Er hat bei Prof. Dr. Hans-Georg Wehling über kommunales Wahlverhalten promoviert und im Anschluss daran ein Redaktionsvolontariat bei einer Tageszeitung absolviert. Er ist seit 1995 Professor an der Hochschule Ravensburg-Weingarten. Zuvor war er Regierungsrat und Dezernent für öffentliche Sicherheit und Baurecht im Bodenseekreis sowie Referent im baden-württembergischen Landwirtschaftsministerium. Berthold Löffler ist Autor mehrerer Veröffentlichungen über das kommunale Wahlverhalten und den Kommunalwahlkampf. Er berät Kandidaten und Parteien bei Planung und Durchführung von (Ober-) Bürgermeisterwahlkämpfen sowie Gemeinderats- und Kreistagswahlen (loeffler@hs-weingarten.de).


Isolde Schäfer
geb. 1963, Diplom-Verwaltungswirtin (FH). Seit 01.12.1993 Bürgermeisterin der Stadt Stühlingen im Landkreis Waldshut (damals als dritte Frau in diesem Amt in Baden-Württemberg). Erfolgreiche Wiederwahlen 2001 und 2009. Seit der Wiederwahl 2009 erste Bürgermeisterin in Baden-Württemberg in der dritten Amtsperiode. Neben der Tätigkeit als Bürgermeisterin seit 1994 Mitglied des Kreistags, Stellvertreterin des Landrats und Mitarbeit in Ausschüssen des Städtetags. Seit 1994 Mitarbeit als Referentin bei Seminaren an der Hochschule Kehl und der Kehler Akademie.


Prof. Dr. Hans-Georg Wehling
geb. 1938, war Abteilungsleiter »Publikationen« der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und lehrt Politikwissenschaft (Schwerpunkt Kommunalpolitik) am Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen. Prof. Dr. Wehling hat bundesweit eine Reihe von Untersuchungen zum Sozialprofil der Bürgermeisterinnen und Bürgermeister durchgeführt und zahlreiche Veröffentlichungen verfasst. Er ist Verfasser des Buchs »Der Bürgermeister in Baden-Württemberg«. Er lehrt seit vielen Jahren im Bürgermeisterkandidatenseminar der Hochschule Kehl.


Prof. Paul Witt
geb. 1955, Diplom-Verwaltungswirt (FH) ist Rektor der Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl. Er lehrt in den Bereichen Finanzmanagement, Kommunalrecht und Kommunalpolitik. Er ist Mitbegründer und Studienleiter der Bürgermeisterkandidatenseminare, die regelmäßig an der Hochschule stattfinden und beschäftigt sich in der Forschung mit Fragen der Bürgermeister und der Gemeinderäte. Prof. Witt war selbst kommunalpolitisch tätig als Gemeinderat, Fraktionsvorsitzender und Bürgermeisterstellvertreter in der Gemeinde Rheinhausen und als Kreisrat im Kreistag des Landkreises Emmendingen (www.hs-kehl.de).
Mehr zum Inhalt

Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Echo der Fachpresse
zurück HOME zum Seitenanfang
Suche
   Abschicken 
Unterpunkt Zur Profisuche
Bestellungen
Zum Warenkorb Zum Warenkorb  
Zum Warenkorb Artikel im Warenkorb: 0
Fachbereiche
UnterpunktPraxis
UnterpunktAusbildung
UnterpunktWissenschaft
UnterpunktUnternehmensschutz
UnterpunktEdition Moll
Online-Dienste
UnterpunktBoorberg-plus
UnterpunktSicherheitsmelder
UnterpunktVD-BW
Weitere Angebote
UnterpunktFormulare
UnterpunktSteuerkanzlei-Bedarf
Online-Buchhandlung
Links
UnterpunktDer Wirtschaftsführer
UnterpunktAchSo!
UnterpunktKooperationspartner