Home Strich Kontakte Strich Impressum Strich AGB Strich Widerrufsbelehrungen Strich Datenschutz Strich Sitemap

Home > Verlagskatalog
Home
Produkte
UnterpunktNeuerscheinungen
UnterpunktBücher, Loseblattwerke, CDs
UnterpunktZeitschriften
UnterpunktIntranetangebote
UnterpunktInternetangebote
UnterpunktFormulare /
     Organisationsmittel

UnterpunktFachakademie / Seminare
Informationen
UnterpunktMediadaten
Aktuelles
UnterpunktNachrichten
UnterpunktVeranstaltungen
UnterpunktAktStR online
UnterpunktApp CheckIt DPolBl
UnterpunktEuroparecht App
UnterpunktApp Rechtsgeschichte
Autoren
UnterpunktAllgemeines
UnterpunktVorlagen
Der Verlag
UnterpunktVerlagsprofil
UnterpunktVerlagschronik
UnterpunktPresse
UnterpunktStellenangebote
Bücher, Loseblattwerke, CDs und Fachzeitschriften
 

Die rechtsgestaltende Anwaltsklausur

Methodik und Examensfälle mit Lösungen
von Dr. Kerstin Diercks-Harms, Rechtsanwältin und hauptamtliche Prüferin im Landesjustizprüfungsamt Niedersachsen
2013, 192 Seiten, DIN A4
in den Warenkorb    € 28,50
Reihe »Referendarausbildung Recht«
ISBN 978-3-415-05136-2

Die »kreative« Anwaltsklausur

In mehreren Bundesländern, wie auch in Bayern und Niedersachsen, ist eine rechtsgestaltende Anwaltsklausur schon seit Jahren fester Bestandteil des zivilrechtlichen Assessorexamens.

Die außergerichtliche Gestaltung, insbesondere die Vertragsgestaltung, stellt in der Praxis einen Kernbereich anwaltlicher Tätigkeit dar. Aus diesem Grund werden auch andere Landesjustizprüfungsämter, unter anderem in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen, zukünftig vermehrt Klausuren stellen, in denen die Referendare nicht nur fundiertes Rechtswissen, sondern darüber hinaus einen an Mandantenwünschen orientierten gestalterischen Entwurf zu Papier bringen müssen.

Was bei diesem Klausurtyp zu beachten ist

Diese Art von Klausur unterscheidet sich von den typischen Anwaltsklausuren im Assessorexamen dadurch, dass gerade keine Beratung eines Mandanten hinsichtlich eines Gerichtsprozesses erfolgen soll.

Das Buch erläutert die verschiedenen Aufgabentypen und zeigt zugleich die jeweils passenden Strategien auf, um Rechtsreferendaren die Herangehensweise und die Strukturierung dieses Klausurtyps zu erleichtern. Denn obwohl die rechtsgestaltende Klausur den Examenskandidaten juristische Phantasie abverlangt, ist auch hier strukturierte, saubere Arbeit mit dem Gesetz und dem Klausursachverhalt unerlässlich.

Mit Fällen und Lösungsvorschlägen

Für eine bestmögliche Examensvorbereitung sorgen Fälle und Lösungen mit ausformulierten Entwürfen, beispielsweise von Verträgen oder Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die prüfungsrelevante Rechtsgebiete abdecken.

Die optimale Prüfungsvorbereitung

Das Buch richtet sich an Rechtsreferendare in allen Bundesländern. Es erleichtert ihnen den Einstieg in die Anwaltsstation und bietet eine umfassende Prüfungsvorbereitung auf rechtsgestaltende Anwaltsklausuren im Zivilrecht.


Über die Reihe
Die rechtsgestaltende Anwaltsklausur

Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Echo der Fachpresse
zurück HOME zum Seitenanfang
Suche
   Abschicken 
Unterpunkt Zur Profisuche
Bestellungen
Zum Warenkorb Zum Warenkorb  
Zum Warenkorb Artikel im Warenkorb: 0
Fachbereiche
UnterpunktPraxis
UnterpunktAusbildung
UnterpunktWissenschaft
UnterpunktPrivate Sicherheit
UnterpunktEdition Moll
Online-Dienste
UnterpunktBoorberg-plus
UnterpunktSicherheitsmelder
UnterpunktVD-BW
Weitere Angebote
UnterpunktFormulare
UnterpunktSteuerkanzlei-Bedarf
Online-Buchhandlung
Links
UnterpunktDer Wirtschaftsführer
UnterpunktAchSo!
UnterpunktKooperationspartner