Home Strich Kontakte Strich Impressum Strich AGB Strich Widerrufsbelehrungen Strich Datenschutz Strich Sitemap

Home > Verlagskatalog
Home
Produkte
UnterpunktNeuerscheinungen
UnterpunktBücher, Loseblattwerke, CDs
UnterpunktZeitschriften
UnterpunktIntranetangebote
UnterpunktInternetangebote
UnterpunktFormulare /
     Organisationsmittel

UnterpunktFachakademie / Seminare
Informationen
UnterpunktMediadaten
Aktuelles
UnterpunktNachrichten
UnterpunktVeranstaltungen
UnterpunktAktStR online
UnterpunktApp CheckIt DPolBl
UnterpunktEuroparecht App
UnterpunktApp Rechtsgeschichte
UnterpunktWifü-App / Jobbörse
Autoren
UnterpunktAllgemeines
UnterpunktVorlagen
Der Verlag
UnterpunktVerlagsprofil
UnterpunktVerlagschronik
UnterpunktPresse
UnterpunktStellenangebote
Bücher, Loseblattwerke, CDs und Fachzeitschriften
 

Zeugnis-Manager 4.0

für Windows
erarbeitet von Professor Dr. Arnulf Weuster und Dipl.-Betriebswirtin (FH) Brigitte Scheer, Programmierung: B.-Ingenieur (FH) Viktor Geiger

Systemvoraussetzung: Windows 7/8/10, Access 2010/2013 oder deren Runtimeversion
CD-ROM mit Updates
in den Warenkorb    Einzelplatzlizenz für die Grundversion (gilt für bis zu 2 User) € 475,–
in den Warenkorb    ab 3 User € 1175,–
in den Warenkorb    ab 5 User € 1580,–
in den Warenkorb    ab 10 User € 2480,–
in den Warenkorb    ab 25 User € 4600,–
– keine Bezugsverpflichtung für Updates –
ISBN 978-3-415-05169-0

Aussagefähige und rechtlich einwandfreie Arbeitszeugnisse am Computer erstellen

Personalverantwortliche können mit dem »Zeugnis-Manager 4.0« unter Windows aussagefähige und rechtlich einwandfreie Zeugnisse zeit- und kostensparend am Computer erstellen. Das Programm umfasst über 14.000 Zeugnis-Bausteine, davon 2.000 englische. Das bedeutet jeweils über 3.500 Bausteine für End- und Zwischenzeugnisse in männlicher und weiblicher Form. Jeder Anwender kann das Programm auch um selbstformulierte Bausteine erweitern, die bei Updates automatisch übernommen werden. Es lassen sich alle vorkommenden Zeugnisarten (qualifizierte und einfache Arbeitszeugnisse, Ausbildungszeugnisse und Praktikantenzeugnisse sowie End- und Zwischenzeugnisse) erstellen. Darüber hinaus ist es möglich, für außertarifliche und leitende Angestellte sowie für Praktikanten auch Zeugnisse in Englisch zu schreiben.

Schritt für Schritt zum optimalen Zeugnis

Der Aussteller gibt an, welcher Arbeitnehmergruppe (z.B. Tarifangestellte) der Zeugnisempfänger angehört. Angegeben werden müssen weiterhin das Geschlecht sowie der Nachname. Angegeben werden können Personalnummer, Titel, Vorname, Geburtsdatum und -ort, Eintritts- und Austrittstermin. Nach diesen Angaben wird der Zeugnisaussteller vom Programm schrittweise durch die entsprechenden Zeugniskomponenten geführt. Bei jeder wertenden Aussage kann er eine Beurteilungsnote wählen. Das Programm präsentiert sodann die passenden Textbausteine, aus denen der Aussteller den gewünschten auswählt.

Benutzerfreundliches Programm

Die Handhabung wird durch die Arbeit an nur einem Formularfenster erleichtert: Vier Registerkarten unterteilen es übersichtlich in die Bereiche Personaldaten, Textbausteine, Zeugnis-Ausgabe und Einstellungen. Die kontextsensitive Online-Hilfe ist als Sammlung von HTML-Seiten mit einem beliebigen Webbrowser oder HTML-Viewer aufrufbar.

Flexible Arbeit an den Zeugnistexten

Während der Erstellung des Zeugnisses kann jeder beliebige Zwischenstand am Bildschirm angesehen werden. Bereits ausgewählte Bausteine können jederzeit nachträglich durch andere ersetzt werden. Alle gespeicherten Zeugnisse lassen sich nach beliebigen Kriterien filtern, suchen und sortieren. Darüber hinaus ist es mit Hilfe des »Zeugnis-Managers 4.0« möglich, für häufig wiederkehrende Fälle, z.B. für Ausbildungszeugnisse, Musterzeugnisse zu entwickeln und zu speichern. Diese können dann geladen, zur Textverarbeitung weitergeleitet und dort mit individuellen Angaben versehen werden.

Einfacher Import und Export von Daten

Es können Personaldaten aus Fremdprogrammen (eigene Personalverwaltungssysteme) und Textbausteine aus den vorherigen Programmversionen importiert werden. Eine direkte Verbindung zum jeweiligen individuellen Textverarbeitungssystem ermöglicht eine nahtlose Übergabe an dieses und damit den »Feinschliff« der gewünschten endgültigen Fassung in der gewohnten Textumgebung. Die Tabellen mit den Zeugnissen und den Textbausteinen lassen sich auf einen Datenbank-Server übertragen und über eine ODBC-Schnittstelle für den Mehrbenutzer-Zugriff einrichten. Der Import von Textbausteinen lässt sich ebenfalls über eine ODBC-Schnittstelle einrichten.

Erläuterungsteil mit wichtigen Informationen und Rechtsprechung

• Text zum Aufbau und zu Zeugnisbestandteilen
• Codierungstechniken der Zeugnissprache
• Leistungsbeurteilung mit Zufriedenheitsformel
• Musterzeugnis mit Erläuterungen zur Interpretation
• Eine Vielzahl von Arbeitsgerichts-Urteilen

Bestseller als Datengrundlage

Das Programm beruht auf dem separat, bereits in der 13. Auflage erhältlichen Buch von Weuster/Scheer »Arbeitszeugnisse in Textbausteinen«

Für Einzelplatz und Netzwerk

Es stehen sowohl eine Einzelplatzversion als auch Mehrplatz-(Netzwerk-)Versionen zur Verfügung.

Jetzt kostenlos testen!

Am besten fordern Sie unter www.zeugnis-manager.de die Demoversion an!

letztes Update:
> Zeugnis-Manager 4.0 Update
Zeugnis-Manager 4.0

zurück HOME zum Seitenanfang
Suche
   Abschicken 
Unterpunkt Zur Profisuche
Bestellungen
Zum Warenkorb Zum Warenkorb  
Zum Warenkorb Artikel im Warenkorb: 0
Fachbereiche
UnterpunktPraxis
UnterpunktAusbildung
UnterpunktWissenschaft
UnterpunktUnternehmensschutz
UnterpunktEdition Moll
Online-Dienste
UnterpunktBoorberg-plus
UnterpunktSicherheitsmelder
UnterpunktVD-BW
Weitere Angebote
UnterpunktFormulare
UnterpunktSteuerkanzlei-Bedarf
Online-Buchhandlung
Links
UnterpunktDer Wirtschaftsführer
UnterpunktAchSo!
UnterpunktKooperationspartner