Home Strich Kontakte Strich Impressum Strich AGB Strich Widerrufsbelehrungen Strich Datenschutz Strich Sitemap

Home > Verlagskatalog
Home
Produkte
UnterpunktNeuerscheinungen
UnterpunktBücher, Loseblattwerke, CDs
UnterpunktZeitschriften
UnterpunktIntranetangebote
UnterpunktInternetangebote
UnterpunktFormulare /
     Organisationsmittel

UnterpunktFachakademie / Seminare
Informationen
UnterpunktMediadaten
Aktuelles
UnterpunktNachrichten
UnterpunktVeranstaltungen
UnterpunktAktStR online
UnterpunktApp CheckIt DPolBl
UnterpunktEuroparecht App
UnterpunktApp Rechtsgeschichte
UnterpunktWifü-App / Jobbörse
Autoren
UnterpunktAllgemeines
UnterpunktVorlagen
Der Verlag
UnterpunktVerlagsprofil
UnterpunktVerlagschronik
UnterpunktPresse
UnterpunktStellenangebote
Bücher, Loseblattwerke, CDs und Fachzeitschriften
 

Der Schengener Grenzkodex

Textausgabe mit Einführung
hrsg. von Mirko Schmucker, Polizeihauptkommissar
2014, 3. Auflage, 140 Seiten
in den Warenkorb    € 12,–
Schnell informiert
ISBN 978-3-415-05240-6

Aktuelles Schengen-Recht

Seit Inkrafttreten des Schengener Grenzkodex (SGK) wurde dieser umfangreichen Änderungen unterzogen. So wurden z.B. 2013 die Bestimmungen über die vorübergehende Wiedereinführung von Grenzkontrollen an den Binnengrenzen neu gefasst.
Die Broschur enthält den kompletten Text des Schengener Grenzkodex sowie eine Einführung.

Erläuterungen

In seiner Einführung erläutert der Herausgeber u.a.:
• Drittstaatsangehörige
• Aufenthaltstitel
• Binnengrenze
• Außengrenze
• Grenzkontrollen
• Grenzüberwachung
• Grenzübergangsbenutzungspflicht
• Kurzaufenthalt
• Passkontrollstempel
• Einreiseverweigerung
• Abschaffung der Grenzkontrollen an den Binnengrenzen

Die Entwicklung des Schengener Grenzkodex

Am 13. Oktober 2006 trat in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union die Verordnung (EG) Nr. 562/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. März 2006 über einen Gemeinschaftskodex für das Überschreiten der Grenzen durch Personen (Schengener Grenzkodex) in Kraft.

Mit ihm wurde eine erkennbare Phase der Neuordnung und Konsolidierung des stark »zersplitterten« Schengener Besitzstandes eingeleitet. Die Konsolidierung wurde mit dem Inkrafttreten des Visakodex, der Rechtsakte zum Schengener Informationssystem der zweiten Generation und zum Visa-Informationssystem (VIS) vorläufig abgeschlossen.

Inzwischen wurde der SGK umfangreichen Änderungen unterzogen, zuletzt durch die Verordnung (EU) Nr. 1051/2013, mit der die Bestimmungen über die vorübergehende Wiedereinführung von Grenzkontrollen an den Binnengrenzen neu gefasst wurden.

Über die Reihe
Schengener Grenzkodex

Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
zurück HOME zum Seitenanfang
Suche
   Abschicken 
Unterpunkt Zur Profisuche
Bestellungen
Zum Warenkorb Zum Warenkorb  
Zum Warenkorb Artikel im Warenkorb: 0
Fachbereiche
UnterpunktPraxis
UnterpunktAusbildung
UnterpunktWissenschaft
UnterpunktUnternehmensschutz
UnterpunktEdition Moll
Online-Dienste
UnterpunktBoorberg-plus
UnterpunktSicherheitsmelder
UnterpunktVD-BW
Weitere Angebote
UnterpunktFormulare
UnterpunktSteuerkanzlei-Bedarf
Online-Buchhandlung
Links
UnterpunktDer Wirtschaftsführer
UnterpunktAchSo!
UnterpunktKooperationspartner