Home Strich Kontakte Strich Impressum Strich AGB Strich Widerrufsbelehrungen Strich Datenschutz Strich Sitemap

Home > Verlagskatalog
Home
Produkte
UnterpunktNeuerscheinungen
UnterpunktBücher, Loseblattwerke, CDs
UnterpunktZeitschriften
UnterpunktIntranetangebote
UnterpunktInternetangebote
UnterpunktFormulare /
     Organisationsmittel

UnterpunktFachakademie / Seminare
Informationen
UnterpunktMediadaten
Aktuelles
UnterpunktNachrichten
UnterpunktVeranstaltungen
UnterpunktAktStR online
UnterpunktApp CheckIt DPolBl
UnterpunktEuroparecht App
UnterpunktApp Rechtsgeschichte
UnterpunktWifü-App / Jobbörse
Autoren
UnterpunktAllgemeines
UnterpunktVorlagen
Der Verlag
UnterpunktVerlagsprofil
UnterpunktVerlagschronik
UnterpunktPresse
UnterpunktStellenangebote
Bücher, Loseblattwerke, CDs und Fachzeitschriften
 

Jugendleiter und Recht

Leitfaden für Jugendleiter, Jugendgruppenleiter und sonst in der Jugendarbeit Tätige
von Horst Marburger
2014, 3. Auflage, 116 Seiten
in den Warenkorb    € 14,80
ISBN 978-3-415-05117-1

Haftungsrisiken als Jugendleiter

»Als verantwortlicher Jugendleiter steht man immer mit einem Bein im Gefängnis.« So ein geflügeltes Wort. Das ist zwar etwas übertrieben, zeigt jedoch, wie viele Unsicherheiten im täglichen Umgang mit jungen Menschen in Gruppen und Vereinen bestehen. Hier hilft das Buch mit Rat und Beispiel.

Aufsichtspflicht

Die Aufsichtspflicht ist das entscheidende Thema im Verhältnis von Jugendleiter und betreuten Jugendlichen. Der Leitfaden geht hier ein auf
• Grundsätze und Umfang der Aufsichtspflicht des Jugendleiters
• mögliche Schadensersatzpflichten
• Haftungsfragen
• strafrechtliche Folgen einer Aufsichtspflichtverletzung

Versicherung, Jugendschutz

Darüber hinaus stellt der Autor eingehend die verschiedenen Möglichkeiten dar, sich als Veranstalter gegen die vielfältigen Risiken zu versichern, die sich bei Jugendfreizeiten und ähnlichen Unternehmungen ergeben können. Ein abschließendes Kapitel befasst sich mit dem Thema Jugendschutz. Erläutert sind hier zum einen das Jugendschutzgesetz, zum anderen wichtige Altersgrenzen.

Neu in der 3. Auflage

Neu aufgenommen wurden in diese Auflage Informationen für die Abhaltung eines vorgeschalteten Elternabends, insbesondere eine Einladung, eine Checkliste und eine Einverständniserklärung der Eltern für ihre Kinder.

Anschauliche Darstellung

Eingestreute Beispiele sowie verschiedene exemplarische Fälle lockern die Darstellung auf. Ein ausführliches Sachregister ermöglicht dem Leser den schnellen Zugriff auf die ihn interessierenden Fragen.
Jugendleiter und Recht

Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
zurück HOME zum Seitenanfang
Suche
   Abschicken 
Unterpunkt Zur Profisuche
Bestellungen
Zum Warenkorb Zum Warenkorb  
Zum Warenkorb Artikel im Warenkorb: 0
Fachbereiche
UnterpunktPraxis
UnterpunktAusbildung
UnterpunktWissenschaft
UnterpunktUnternehmensschutz
UnterpunktEdition Moll
Online-Dienste
UnterpunktBoorberg-plus
UnterpunktSicherheitsmelder
UnterpunktVD-BW
Weitere Angebote
UnterpunktFormulare
UnterpunktSteuerkanzlei-Bedarf
Online-Buchhandlung
Links
UnterpunktDer Wirtschaftsführer
UnterpunktAchSo!
UnterpunktKooperationspartner